Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

SAFECITI — Ergebnis in Kürze

Project ID: 607626
Gefördert unter: FP7-SECURITY
Land: Spanien

Entwicklung einer Sicherheitsplattform für Menschenmengen ist gelungen

Soeben ist eine neue europäische Sicherheitsplattform entwickelt worden, die das Verhalten der Masse im urbanen Umfeld in bedrohlichen Situationen simulieren kann. Diese neue Plattform soll Leben retten und den Behörden beim effizienteren Umgang mit Bedrohungen helfen, wenn sie im Entstehen begriffen sind.
Entwicklung einer Sicherheitsplattform für Menschenmengen ist gelungen
Sicherheit für Menschenmengen (Crowd Security) gilt als ein großes Problem in Städten, die Bedrohungen wie etwa Naturkatastrophen durch die globale Erwärmung oder vorsätzlichen Terrorakten ausgesetzt sind. Das von der EU finanzierte Projekt SAFECITI (Simulation platform for the analysis of crowd turmoil in urban environments with training and predictive capabilities) hat eine in vollem Umfang funktionsfähige Plattform zum Umgang mit in derartigen Ereignissen gefangenen Menschenmassen entwickelt.

Im Sinne seiner Ziele vereinte das Projekt verschiedene Partner aus Frankreich, Italien, Rumänien und der Schweiz mit Experten der spanischen Polizei. Gemeinsam entwickelte das Team ein System, dessen Grundbestandteil ein Menschenmassensimulationsmodul ist, welches das Verhalten von Mengen von bis zu 10 000 Menschen modelliert. Die Plattform enthält außerdem ein urbanes Erzeugungsmodul mit echten Stadtplänen einschließlich der Straßenstruktur.

Neben seinen nützlichen Funktionen bietet die Plattform bzw. das System verschiedene Benutzerprofile an, die maßgeschneiderte Schnittstellen und Funktionalitäten für jedermann, z. B. für Ausbilder oder für Auszubildende, anbieten. Es kann je nach Anforderungen und Abläufen der Endnutzer durch Kundenanpassung für die verschiedenen Sicherheitskräfte eingerichtet werden.

Bemerkenswert ist außerdem die Fähigkeit der Plattform zur Gewährleistung der Kommunikation per Chat oder Sprache, wodurch ein nahtloserer Kontakt während des laufenden Einsatzes sichergestellt wird. Auf einer anderen Ebene bietet die Plattform prädiktive Fähigkeiten, d. h. sie kann während einer Übung, die auf ähnlichen Situationen in der Vergangenheit beruht, Maßnahmen empfehlen.

Auswirkungen und Resultate dieser vielversprechenden Plattform fanden auf globalen Sicherheitsveranstaltungen wie Milipol Paris Verbreitung. Sie wurden zudem über die Projektwebsite, einschlägige Konferenzen und den direkten Kontakt mit Sicherheitskräften weitergeleitet. Bei ihrer Übernahme wird die Plattform zur Minimierung von Gefahren, Rettung von Leben und Durchführung proaktiver Maßnahmen beitragen, um auf eine Vielzahl von Bedrohungen in Städten zu reagieren.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Safety

Schlüsselwörter

Crowd-Security, Sicherheit der Masse, urbanes Umfeld, städtische Umgebungen, Katastrophen, SAFECITI, Simulationsplattform
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben