Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

GRAINPACT Ergebnis in Kürze

Project ID: 622899
Gefördert unter: FP7-PEOPLE
Land: Frankreich

Die Auswirkungen von Lawinen

Ein EU-Team untersuchte den Fluss von Lawinen und wie sich die beteiligten Kräfte auf die Infrastruktur auswirken. Die Arbeit war bei einer Verfeinerung der Designgrundsätze für alpine Strukturen und bei der Identifizierung anfälliger Gebäude behilflich.
Die Auswirkungen von Lawinen
Lawinen stellen für Personen, die in diesen eingeschlossen sind, sowie ebenfalls für die kommerzielle Landnutzung und für die Gebirgsinfrastruktur eine große Gefahr dar. Eine genaue Vorhersage des Lawinenflusses macht ein tiefers Verständnis der Korneigenschaften sowie der hierbei greifenden Mechanismen erforderlich.

Im Rahmen des EU-finanzierten Projekts GRAINPACT (Polydisperse granular avalanche impact on civil engineering structures) wurde der Fluss von Lawinenteilchen untersucht. Im Zuge der Untersuchung wurde erforscht, wie Lawinen um Hindernisse herum fließen und welche Kräfte bei diesem Fluss entstehen. Das Ziel war es, Ingenieuren dabei behilflich zu sein, passende Strukturen zu entwerfen sowie die Anfälligkeit bestehender Strukturen zu bewerten. Für die Untersuchungen wurde eine Mischung aus Simulationen und experimentellen Beobachtungen angewandt.

Das Team entwarf eine Granulatrinne, welche die Untersuchung stehender granulärer Sprünge (Lawinen im Labor) ermöglichte. Die Forscher entwickelten auf diese Weise neue Theorien und Gleichungen, welche zahlreiche Sprungbedindungen beschrieben. Die Ergebnisse waren auf die Untersuchung von Granulat- oder Wasserflüssen sowie auf die Gestaltung von Lawinenschutzdämmen und abweisenden Hydraulikstrukturen anwendbar.

Arbeitskräfte prüften die Kräfte, die Lawinenflüsse auf stationäre Objekte auswirken. Die daraus resultierende tiefengemittelte hydrodynamische Beschreibung gab Aufschluss über die beobachteten Kräfte. Das Team wandte das Modell erfolgreich auf gut dokumentierte Lawinen an, die sich in Frankreich und der Schweiz ereignet hatten. Eine überarbeitete Version der tiefengemittelten Lösung beschrieb die Auswirkungen von Lawinen auf Wände.

Die Erkentnisse des GRAINPACT-Projekts verdeutlichten die Auswirkungen von Lawinen auf Wände und andere Hindernisse. Die Arbeit führte zu neuen Richtlinien für die Gestaltung alpiner Infrastrukturen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Life Sciences

Schlüsselwörter

Lawinen, Infrastruktur, Fluss, Körner, polydispers
Datensatznummer: 190544 / Zuletzt geändert am: 2016-11-18
Bereich: Industrielle Technologien