Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Soziokulturelle Vergleichsstudie mit chinesischen Kindern

Eine EU-finanzierte Studie untersuchte im Kontext des rasanten sozio-demographischen Wandels die Entwicklung chinesischer Kinder und lieferte neue empirische Daten zu kindlicher Entwicklung und Erziehungsmethoden.
Soziokulturelle Vergleichsstudie mit chinesischen Kindern
Das Projekt IIDEV (The Dynamics of Independence and Interdependence in Chinese Children's Development) kombinierte in einem multidisziplinären Ansatz Anthropologie und Entwicklungspsychologie und generierte in detaillierten ethnographischen Analysen empirische Daten zu Lernumgebungen von Kindern. Anschließend wurden Vergleiche mit anderen sozialen und kulturellen Umfeldern gezogen.

In zwei Gemeinden in Jiangsu, China, wurden ethnographische Feldstudien und Feldversuche mit Kindern im Alter von 7 bis 9 Jahren durchgeführt. Die Beobachtungsstudien fanden in Gemeinden statt, deren demographische Entwicklung und Lebensweise weitgehend ähnlich war, die jedoch auch Unterschiede in der sozioökonomischen Struktur aufwiesen.

In den Feldstudien wurden zunächst verschiedene Ebenen der Kooperation untersucht und diese dann verglichen. Die wichtigsten Ergebnisse waren, dass kooperatives Verhalten, soziale Interdependenz und Leistungsverhalten von kulturellen, sozialen und sozioökonomischen Faktoren im kindlichen Lernumfeld beeinflusst werden.

Kinder aus der Arbeiterschicht hatten häufiger die Möglichkeit, mit Gleichaltrigen und Personen verschiedener Altersgruppen zu interagieren. Im Gegensatz dazu nahmen Kinder aus bürgerlichen Schichten häufiger an Kinderveranstaltungen oder Aktivitäten unter Anleitung von Erwachsenen teil. Offenbar sind Arbeiterkinder flexibler und anpassungsfähiger als Kinder aus der Mittelschicht, deren kooperatives Verhalten stärker von Erwachsenen gefördert werden muss. Im Hinblick auf die Konkurrenz- bzw. Leistungsfähigkeit wurde bei Elitestudenten festgestellt, dass sich ein Erfolgsgefühl nur dann einstellt, wenn sie als Beste abschnitten.

Die Ergebnisse bilden die künftige Basis für interkulturelle Vergleiche zur Dynamik von Kooperation und Konfliktlösung im Vereinigten Königreich.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Chinesische Kinder, kindliche Entwicklung, IIDEV, Kindererziehung, Anthropologie, Entwicklungspsychologie
Datensatznummer: 190720 / Zuletzt geändert am: 2016-12-14
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben