Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

MULTISPLASH Ergebnis in Kürze

Project ID: 626812
Gefördert unter: FP7-PEOPLE
Land: Israel

Durchbruch in der Mikroskopie

Eine neuer Generation der Bildgebungstechnologie ermöglicht Forschern derzeit, Objekte von der Größe einzelner Moleküle mit höherer Auflösung als jemals zuvor abzubilden.
Durchbruch in der Mikroskopie
Durch wegweisende wissenschaftliche Forschung wird es möglich, winzige Objekte zu untersuchen, die eine Größe von wenigen Nanometern (Millionstel Millimetern) aufweisen oder sogar noch kleiner sind. Zu diesem Zweck sind superauflösende Bildgebungsverfahren erforderlich.

Das Ziel besteht darin, die Auflösungsgrenze, die auch Beugungsgrenze genannt wird, zu überwinden. Diese Grenze hindert uns daran, Licht auf Objekte zu fokussieren, deren Größe weniger als der Hälfte der Wellenlänge dieses Lichts entspricht, und limitiert somit das Auflösungsvermögen herkömmlicher Linsen. Obwohl Wissenschaftler die Auflösungsgrenze inzwischen überwinden konnten, ist die aktuelle Technologie normalerweise mit anderen Einschränkungen verbunden, etwa dem kleinen Sichtfeld oder der langen Bildgebungsdauer.

Die Wissenschaftler der EU-geförderten Initiative MULTISPLASH (Multi-focal scanning plasmonic nanoscope for super resolution imaging of living cells) entwickelten neue Bildgebungstechnologie, mit der nicht nur Vergrößerungen jenseits der Beugungsgrenze erzielt, sondern auch andere Limitierungen behoben werden.

Um dies zu erreichen, nutzten die Wissenschaftler eine bestimmte Art von elektromagnetischer Welle, um das in den Bildern zur Beleuchtung dienende Licht zu transportieren. Diese Wellen bewegen sich an der Oberfläche metallischer Körper und verfügen über eine kürzere Wellenlänge als Licht. Indem sie eine kürzere Wellenlänge einsetzten, konnten die Forscher auch die Auflösungsgrenze senken.

Anschließend kombinierten sie dieses superauflösende Verfahren mit einer Methode für das schnelle Aufzeichnen von Bildern mit großem Sichtfeld. In der letzten Forschungsphase produzierten und optimierten sie das Mikroskop.

Durch Entwicklung einer Linse, mit der mit sichtbarem Licht und ohne größere Einschränkungen superauflösende Bilder erzeugt werden können, definierte diese Initiative den Stand der Technik im Bereich der Mikroskopie neu. Diese Ergebnisse ermöglichen neue Fortschritte in der Biomedizin und könnten zur Vereinigung der Lehren zur elektrischen Energie und zum Licht führen.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Mikroskopie, Bildgebung, superauflösend, Auflösungsgrenze, MULTISPLASH
Datensatznummer: 190878 / Zuletzt geändert am: 2017-01-17
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben