Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

IMAGINE Ergebnis in Kürze

Project ID: 326002
Gefördert unter: FP7-JTI
Land: Frankreich

Neue Modelle für umweltfreundlichere und wirtschaftlichere Flugrouten

Ein von der EU finanziertes Clean Sky-Projekt hat eine Reihe von ökonomischen Modellen entwickelt, um den Flugbetrieb zu optimieren. Die Modelle sollen in den GATAC-Rahmenplan (Green Aircraft Trajectories under ATM Constraints) integriert werden, um optimale Flugrouten zu schaffen, die umweltfreundlich und ökonomisch vernünftig sind.
Neue Modelle für umweltfreundlichere und wirtschaftlichere Flugrouten
Das GATAC-Framework ist im Rahmen der Systeme für den umweltfreundlichen Flugbetrieb (Systems for Green Operations, SGO) des integrierten Technologiedemonstrators (Integrated Technology Demonstrator, ITD) der gemeinsamen Technologieinitiative (Joint Technology Initiative, JTI) Clean Sky entwickelt. Die GATAC-Rahmenumgebung wird für die Flugroutenplanung nach Mehrfachkriterien und Missionsoptimierung eingesetzt. Partner des Projekts IMAGINE (Integrated models of airlines for a green impact on the new economy) haben eine operative und ökonomische Dimension zur multikriteriellen GATAC-Optimierung von Flugwegen beigesteuert.

Zwei Hauptziele lenkten die Projektarbeit. Die erste war die Bereitstellung von ökonomischen Modellen für die Integration innerhalb der GATAC-Flugroutenoptimierungsplattform. Als zweites wurden Modelle konzipiert, entwickelt, und bereitgestellt, die direkte Betriebskosten in Bezug auf betriebliche Einschränkungen, Grundbetriebskosten, Umweltkosten, Crewkosten und Flotten- und Zeitplankosten abdecken.

Zu den Mitgliedern des Konsortiums zählten zwei kleine und mittlere Unternehmen mit Erfahrung in der Luftfahrt, in Umweltfragen und der Entwicklung von Kostenmodellen und Optimierungsmaschinen, die bei verschiedenen Modellen der Fluggesellschaften eingesetzt werden. Gemeinsam entwickelten sie einen Satz aus vier Modellen. Dazu zählten Basismodelle auf Grundlage der tatsächlichen Modellierung der unternehmerischen Regeln, die unter anderem für Treibstoff, Umweltsteuern und Navigationsgebühren gelten. Die statistischen Modelle beziehen sich auf direkte Betriebskosten (Wartung, Eigentum), wobei die OR-Modelle (Operations Research; Optimalplanung) auf Regelmaschinen und linearer Programmierungsoptimierung (Crew, Flotte usw.) und die Reaktionsflächenmodelle (Response Surface) auf Experimenten beruhen.

Die als Teil der Mission and Trajectory Management-Aktivität des SGO ITD entwickelten Ergebnisse von IMAGINE haben Konsequenzen für maßgebliche Designmodelle, die auf effiziente Weise in einer Optimierungsschleife ausgeführt werden können. Die Arbeit leistet überdies Hilfestellung dabei, die Optimierung von einzelnen Flugrouten in Hinsicht auf die Besatzung und flottenbezogene Kosten zu erweitern, die von Flugzeugumläufen abhängen.

Die Projektergebnisse sind innovativ in Bezug auf die Fähigkeit zur Bewältigung von die gesamte Flotte betreffenden Problemen in einem einzigen Optimierungslauf und zur Berücksichtigung von Wechselwirkungen zwischen den Flügen (z. B. für die Zusammenstellung von Mannschaften und Zeitplanauswirkungen). Die Modelle wurden unter Einsatz realer Daten von den Fluggesellschaften verschiedene Flugzeuge validiert: Regionalturboprop-, Schmalrumpf- und Großraumflugzeug.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Flugrouten, Flugwege, Clean Sky, Fluggesellschaft, GATAC, IMAGINE
Datensatznummer: 191045 / Zuletzt geändert am: 2017-02-08
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben