Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

INNOVCRETE Ergebnis in Kürze

Project ID: 316223
Gefördert unter: FP7-REGPOT
Land: Griechenland

Einflussreiche Strukturbiologieforschung auf Kreta

Das Institut für Molekularbiologie und Biotechnologie (IMBB) auf Kreta hat seine Kapazitäten für Spitzenleistungen in der Forschung und Innovation zur Strukturbiologie konsequent unter Beweis gestellt. Eine EU-Initiative half dabei, seine internationale Wettbewerbsfähigkeit und Innovationsfähigkeit zu steigern.
Einflussreiche Strukturbiologieforschung auf Kreta
Das IMBB gehört zur Stiftung für Forschung und Technologie (FORTH) und sieht die Strukturbiologie als thematischen Schwerpunkt an. Um eine multidisziplinäre Forschungsplattform für etablierte und neue Techniken in der Strukturbiologie zu schaffen, muss es die Kompetenz des Personals und die innovativen Kapazitäten verstärken. Das IMBB muss auch die Integration in den Europäischen Forschungsraum (EFR) aufrechterhalten und verbessern und aktiv zur Stärkung innovativer Strukturbiologie-Initiativen in Europa beitragen.

Vor diesem Hintergrund machte sich das EU-geförderte Projekt INNOVCRETE (Unlocking the innovative capacity of multidisciplinary structural biology-driven research in Crete) daran, ein Umfeld für hochkarätige Strukturbiologieforschung auf Kreta zu etablieren, die wissenschaftliche und technologische Qualität zu stärken und die Innovationsfähigkeit der Forschung in den Bereichen Biomedizin/Biologie, Biotechnologie und Biomaterialien auf Kreta zu steigern.

INNOVCRETE ermöglichte den Zugang zu neuster Strukturbiologie zum Wohle von Wissenschaft und KMU. Es lieferte Ausrüstung und Know-how in verschiedenen Bereichen: biologische Kleinwinkelröntgenstreuung; makromolekulare Röntgenkristallographie; biologische/biomolekulare Bildgebung; physikochemische Infrastruktur; Proteinproduktion, physikochemische Charakterisierung und Hochdurchsatz-Kristallisation; sowie molekulares Modelling.

Workshops, Konferenzen und Austausche, in Zusammenarbeit mit führenden wissenschaftlichen Organisationen und KMU, förderten und entwickelten innovative, integrierte Ansätze zur Strukturbiologie. Außerdem etablierten sie interdisziplinäre Netzwerk-Aktivitäten in ganz Europa.

Das Projekt förderte Exzellenz in der Entwicklung von Fähigkeiten und ermutigte die grenzüberschreitende Erbringung von Forschungsinitiativen. Es verbessert die Innovationsfähigkeit von FORTH und von Kreta insgesamt. Dies wurde durch effiziente Mechanismen für das Management von geistigem Eigentum (IP), Schulungen zu IP- und Innovationsmanagement sowie die Schaffung eines Portfolios von verwertbaren Ergebnissen und Infrastrukturen erreicht.

INNOVCRETE zog erfahrene und Nachwuchsforscher an und half, einige der innovativsten und kreativsten Struktur- und Molekularbiologie-Profis auf Kreta zu behalten. Es erreichte wissenschaftliche Durchbrüche, die die Vorteile von Innovation innerhalb des EFR durch enge Verbindungen zu wissenschaftlichen Communities verbreiten wird.

Dank INNOVCRETE wird das IMBB schnell zu einem Zentrum für Strukturbiologie innerhalb des EFR, das Forschern auf Kreta Zugang zu einer integrierten Infrastruktur von modernster Technologie und wissenschaftlichem Know-how bietet.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

Strukturbiologie, Kreta, Institut für Molekularbiologie und Biotechnologie, INNOVCRETE
Datensatznummer: 191141 / Zuletzt geändert am: 2017-02-20