Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kooperation zwischen EU und China zum Wohle der Robotikforschung

Eine EU-Initiative hat europäische und chinesische Forscher vereint, um das herausfordernde Gebiet der Robotik voranzutreiben.
Kooperation zwischen EU und China zum Wohle der Robotikforschung
Das von der EU finanzierte Projekt ECROBOT (European and Chinese platform for robotics and applications) hatte die Aufgabe, eine langfristige Forschungskooperationsplattform für Robotik zwischen Europa und China mit vielversprechenden Anwendungen in den Bereichen Wissenschaft, Industrie und im Haushaltssektor einzurichten.

Zum Zweck der Entwicklung neuer Technologien und Anwendungen auf dem Gebiet Robotik im Makro-, Mikro- und Nanobereich wurde ein internationales Forscheraustauschprogramm zwischen europäischen und chinesischen Forschungseinrichtungen aufgestellt.

Die Forscher untersuchten Robotertechnologien im Zusammenhang mit Sensorik und Betätigung, Kognition und Steuerung sowie Mensch-Roboter-Interaktion. Sie entwickelten verwertbare Verfahren für Industrieroboter, Dienstleistungsroboter und Roboter mit Mikro- und Nanohandling.

Im Einzelnen unterstützen diese Verfahren bei mobilen Robotern die Positionsbestimmung, mobile Sensornetzwerke, Sehen von Strukturen auf Basis von Licht und besser steuerbare Sonden- und Laserhalter bei Rasterkraftmikroskopen und Magnetkraftmikroskopen für Nanohandling. Bei den Punkten Kognition und Mensch-Roboter-Interaktion konzentrierte man sich auf die Erkennung der menschlichen Absicht, menschliche Bewegungsmodellierung und automatisierte Roboterontologie. Bei der Robotersteuerung stand die automatische Steuerung eines unbemannten Luftfahrzeugs im Mittelpunkt.

Anhand einer Literaturrecherche stellte man die Trends der Entwicklung der Technik für Roboter für das Gesundheitswesen in den kommenden 5-, 10- und 15-Jahreszeiträumen vor.

Das ECROBOT-Team publizierte mehr als 90 Forschungsarbeiten und organisierte zur Verbreitung der Projektergebnisse mehrere Konferenzen, Workshops und Seminare. Überdies erhielten sie sechs Patente in den Bereichen Nanohandling und Messen.

Die Projektpartner arbeiteten sowohl auf EU- als auch auf nationaler Ebene bei der weiteren Förderung von Anwendungen zusammen.

Der zwischen der EU und China entstehende synergetische Effekt sollte Möglichkeiten großer wissenschaftlicher und technologischer Durchbrüche erschaffen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

Robotik, ECROBOT, Austausch von Forschungspersonal, Roboter, Nanohandling, Mikroskope
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben