Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Exekutive Funktionen in verschiedenen Kulturen

Forscher erstellten Studien, mit denen sich bei Kindergartenkindern aus verschiedenen kulturellen Kontexten ein bestimmtes Spektrum an psychischen Verhaltensweisen und Lernfähigkeit beurteilen lässt.
Exekutive Funktionen in verschiedenen Kulturen
Exekutive Funktionen (EF) sind wichtig für die Steuerung sozial-emotionaler Fähigkeiten und allgemeiner kognitiver Prozesse. Obwohl EF für die Erforschung menschlichen Verhaltens wesentlich sind, ist noch kaum bekannt, wie sich EF im Kindesalter in unterschiedlichen kulturellen Kontexten entwickeln.

Die EU-finanzierte Initiative PREF (Preschool executive functions across cultural contexts) untersuchte Unterschiede bei EF in drei kulturellen Kontexten, um herauszufinden, wie soziokulturelle und biomedizinische Faktoren diese Fähigkeiten beeinflussen.

In einer von zwei Studien untersuchten die Forscher EF in Indonesien, Kenia und dem Vereinigten Königreich, wobei ein dreistufiger Ansatz kulturelle Analysen und standardmäßige psychometrische Verfahren kombinierte.

In einer zweiten Studie wollen die Forscher in den drei Ländern Faktoren untersuchen, die mit EF assoziiert werden. In jedem der Länder will PREF mit den in der ersten Studie entwickelten Instrumenten 100 Kinder im Alter von 48-60 Monaten testen.

Bislang hat PREF für die erste Studie Bewertungskriterien für EF bei Kindergartenkindern in verschiedenen kulturellen Kontexten identifiziert, angepasst und übersetzt. Für die zweite Studie erfassten die Forscher bei 180 Kindern Daten zu EF, IQ, sozioökonomischem Status, Erziehungsverhalten und Ernährungsstatus.

Die Ergebnisse werden dazu beitragen, Ursachen für Entwicklungsstörungen genauer zu klären und Hilfe bei der Diagnose und Entwicklung von Interventionen zu leisten.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Exekutive Funktionen, Kindergartenkinder, Steuerung kognitiver Prozesse, kulturelle Kontexte, PREF
Datensatznummer: 198759 / Zuletzt geändert am: 2017-06-06
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben