Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

EQUIPT Ergebnis in Kürze

Project ID: 602270
Gefördert unter: FP7-HEALTH
Land: Vereinigtes Königreich

Kostengünstige Lösungen für wirkungsvollere Strategien zur Eindämmung des Tabakkonsums

Eine EU-Initiative hat politischen Entscheidungsträgern und Schlüsselakteuren gezielte Informationen über ökonomische Renditen zur Verfügung gestellt, die Investitionen in eine wissenschaftlich fundierte Eindämmung des Tabakkonsums generieren können.
Kostengünstige Lösungen für wirkungsvollere Strategien zur Eindämmung des Tabakkonsums
Trotz Verfügbarkeit vieler kostenwirksamer Interventionen zur Bekämpfung des Tabakgebrauchs fehlt es den EU-Entscheidungsträgern und darüber hinaus immer noch an der Begründung der finanziellen und weitergefassten Renditen, die ihre Agenden zur Eindämmung des Tabakkonsums hervorbringen könnten.

Um dieses Problem zu lösen, wollte das EU-finanzierte Projekt EQUIPT (European-study on quantifying utility of investment in protection from tobacco) den europäischen Interessenvertretern ein Entscheidungshilfe-Unterstützungsinstrument zur Abschätzung der Investmentrendite (Return on Investment, ROI) aus Investitionen in Tabakentwöhnungsinterventionen zur Verfügung stellen.

Die Projektpartner nutzten ein 2012 im Vereinigten Königreich (UK) entwickeltes, vorhandenes ROI-Tool, um die Entscheidungsfindung bei der Eindämmung des Tabakkonsums zu unterstützen. Es unterstützt Kommissionsmitglieder und politische Entscheidungsträger bei lokalen Behörden und im Nationalen Gesundheitsdienst bei ihren Investitionsentscheidungen. Im Endeffekt hat man das ROI-Modell aus dem Vereinigten Königreich nach Deutschland, Spanien, Ungarn und in die Niederlanden übertragen.

Anhand einer Literaturrecherche, Analysen und Interviews mit 93 Interessenvertretern aus den vier Ländern ermittelte man die Anforderungen der lokalen politischen Entscheidungsträger, um ökonomische Beweismittel in deren Entscheidungsfindung einzubeziehen. Anhand dieser Maßnahmen stellte man unter Beweis, auf welche Weise die ROI-Konzepte und Werkzeuge dabei Unterstützung leisten können.

Aufbauend auf den Erkenntnissen hat das EQUIPT-Team das ROI-Instrument aus dem Vereinigten Königreich angepasst, um die Bedürfnisse der Entscheidungsträger in jedem Beispielland widerzuspiegeln. Zur Bewertung der politischen Vorschläge organisierte man zwei Workshops für Interessengruppen mit begleitenden Umfragen und man analysierte die Investmentrendite der gegenwärtigen und potenziellen Szenarien zur Eindämmung des Tabakkonsums in den Stichprobenländern und im Vereinigten Königreich.

Das fertiggestellte Instrument und die damit in Verbindung stehenden Verbreitungs- und Unterstützungsmaterialien wurden über die Projektwebsite frei verfügbar gemacht. Sie bietet auf Beweise gestützte alternative Strategien, mit denen sich die maßgeblichen Interessengruppen befassen und die sie umsetzen können, um das Problem Tabak in Angriff zu nehmen. Das ROI-Modell thematisiert außerdem mögliche Verbesserung der gängigen Praktiken, um zu einem noch besseren Kosten-Nutzen-Verhältnis zu gelangen.

EQUIPT hat ein innovatives Entscheidungshilfeinstrument vorgeschlagen, das die Vorteile von Investitionen in die evidenzbasierte Eindämmung des Tabakkonsums in Europa ausspricht. Diese modellgestützte ökonomische Bewertung der Raucherentwöhnung soll im Endeffekt Aufnahme, Prävalenz und Intensität des Rauchens reduzieren.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Life Sciences

Schlüsselwörter

Tabak, wissenschaftlich fundierte Eindämmung des Tabakkonsums, auf Beweise gestützte Eindämmung des Tabakkonsums, EQUIPT, Return on Investment, Investmentrendite
Datensatznummer: 198780 / Zuletzt geändert am: 2017-06-08
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben