Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Hydrothermische Elektrolyse: eine neue umweltfreundliche Technologie

EU-finanzierte Forscher haben ein umweltfreundliches und wirtschaftlich rentables Verfahren zur Umwandlung von Biomasse in hochwertige chemische Stoffe eingeführt, das durch hydrothermische Elektrolyse verbessert wird.
Hydrothermische Elektrolyse: eine neue umweltfreundliche Technologie
Unter normalen Bedingungen erzeugt die Elektrolyse von Wasser Wasserstoff und Sauerstoff. Wird jedoch die Elektrolyse in Leichtwasser bei Temperaturen, die den normalen Siedepunkt überschreiten, durchgeführt, kann die Sauerstofferzeugung gesteuert werden.

Leichtwasser kann auf sichere Weise als Reaktionsmedium für die Elektrolyse eingesetzt werden. Zudem ist es ungiftig und steht ohne Weiteres zur Verfügung. Im Rahmen des von der EU finanzierten Projekts HYDELTECH (Synthesis of biomass sourced value added chemicals by hydrothermal electrolysis technique) setzten die Forscher als Rohstoff Biomasse ein. Sie wollten eine umweltfreundliche Technologie zur Herstellung von chemischen Stoffen Chemikalien wie zum Beispiel Glykolen, Levulinsäure, Asparaginsäure und vielen weiteren unter hydrothermischen Bedingungen entwickeln.

Die Forschung konzentrierte sich auf die Behandlung von Biomasse, um weitverbreitete chemische Stoffe herzustellen und die Umwandlung dieser Zwischenprodukte in andere Produkten zu betreiben. Zunächst konzipierten die Forscher Ausstattung zur hydrothermischen Elektrolyse, um organisches Material auf elektrochemische Weise unter Einsatz von Leichtwasser und ohne jegliche organische Lösungsmittel in seine Bestandteile zu zersetzen. Die hergestellten chemischen Stoffe werden nachfolgend zur Synthese von hochwertigen Chemikalien verwendet.

Um die höchstmögliche Ausbeute zu erzielen, optimierte das HYDELTECH-Team die Reaktionsbedingungen einschließlich Temperatur, Druck und angelegter Spannung. Überdies demonstrierten sie die Realisierbarkeit einer Hochskalierung des hydrochemischen Elektrolysesystems unter Einsatz von Computersimulationen.

Zudem ist die HYDELTECH-Technologie kompatibel zu konventionellen Oxidationsprozessen und ergänzt diese. Eine Patentanmeldung ist in Vorbereitung, um den Weg zur Lizenzierung der Technologie für Unternehmen zu bahnen, die bereits Interesse bekundet haben.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Life Sciences

Schlüsselwörter

hydrothermische Elektrolyse, umweltfreundliche Technologie, grüne Technologie, Biomasse, Leichtwasser, HYDELTECH
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben