Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

CAT für die Maus

Die durch wiederkehrende Belastung hervorgerufene Schädigung (RSI-Syndrom) ist ein häufiges Leiden bei Computeranwendern, die viele Stunden vor dem Computer verbringen. Häufige Symptome sind Schmerzen in den Handgelenken, Händen und Schultern. Bleiben diese unbehandelt, kann es zu schwerwiegender Schädigung von Bändern und Muskeln kommen. In diesen Fällen ist Vorbeugung die bessere Heilmethode, Mit diesem Gedanken im Hinterkopf hat ein deutscher Erfinder CAT, einen ergonomischen Arm zur Unterstützung des Handgelenks, entwickelt.
CAT für die Maus
Potenziell vom RSI-Syndrom (Repetitive Strain Injury - durch wiederkehrende Belastung hervorgerufene Schädigung) Betroffenen steht nun ein ergonomisches Produkt zur Verfügung, das Prävention bietet, was in diesem Fall weitaus wichtiger ist als Heilung. Wenn nicht die entsprechenden Vorbeugemaßnahmen getroffen werden, kann das RSI-Syndrom Arbeitnehmer, die wiederkehrende Aufgaben ausführen müssen, effektiv schädigen und dauerhaft beeinträchtigen.

CAT, das nach dem Design benannt ist, das die ergonomische Unterstützung für Computeranwender bietet, setzt sich aus drei einfachen Teilen zusammen: dem Sockel, der auf den Fußboden gestellt wird, dem Schaft, der in den Sockel eingesteckt wird, und dem Stützpolster, das zur Unterstützung des Handgelenks dient. CAT wurde entwickelt, um bei längerem Arbeiten am Computer das Handgelenk zu stützen. Dank dem Design mit schwenkbarer Feder ermöglicht CAT die Bewegungsfreiheit, die für die Bedienung der Maus und/oder Tastatur nötig ist, während das System gleichzeitig eine Stütze für die Gliedmaße bietet und daher das Risiko eines RSI-Syndroms beträchtlich verringert.

CAT bietet ein störungsfreies Konzept, das die gesamte Lenkwilligkeit an den Anwender weitergibt, und ist als solches eine umsetzbare Form der Unterstützung für diejenigen Nutzer, die Programme verwenden, die präzise Bewegungen der Maus oder des graphischen Zeichenstifts erfordern, wie z.B. CAD-Designer. Das CAT-System ist außerdem anpassbar; es ist mit einem Teleskopschaft ausgestattet, der auf alle Körpergrößen passend eingestellt werden kann, wodurch es bei der Vorbeugung des RSI-Syndroms maximale Effektivität entfaltet. Außerdem kann das CAT-System für beide Arme verwendet werden, was dem Computeranwender höchsten Komfort bietet.

Als Zeichen der Bedeutung dieser einfachen Innovation wurde sie 1999 auf der internationalen Erfindermesse in Genf mit der Silbermedaille ausgezeichnet.
Datensatznummer: 80315 / Zuletzt geändert am: 2005-09-18
Bereich: Industrielle Technologien