Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Leistungsfähigere Client-Server-Anwendungen

Viele Unternehmen bestehen auf der Möglichkeit zum Multiplattform-Betrieb und zur dezentralen Datenverarbeitung. Diese Forderung führt zu komplizierten Client-Server-Architekturen, die schwer aufeinander abzustimmen sind und Probleme bei der Entwicklung geeigneter Applikationen bereiten. Vor diesem Hintergrund entstand mit SENA ADE ein neues Tool für die Entwicklung kommerzieller Client-Server-Anwendungen. Es ist einfach in der Handhabung und in kürzester Zeit implementiert.
Leistungsfähigere Client-Server-Anwendungen
SENA "Application Development Environment" (ADE) ist eine objektorientierte Anwendungs-Entwicklungsumgebung und erleichtert dem Entwickler das Design zuverlässiger und robuster Applikationen, die sich problemlos erweitern lassen. SENA ADE wurde in Gupta SQL Windows entwickelt und stellt eine proprietäre Entwicklungs- und Wartungsmethodik dar. Zu den Komponenten von SENA ADE gehören unter anderem private Systemtabellen, in denen Objekteigenschaften wie z.B. maximale Datenlängen und Feldgrößen gespeichert sind. Ebenfalls enthalten sind Programme und Tools für die Verwaltung der privaten Systemtabellen und Bibliotheken. Diese Programme und Tools beinhalten alle Funktionen, die zum Entwickeln des Formularfensters benötigt werden.

Der Einsatz von SENA ADE bietet eine Vielzahl von Vorteilen, so z.B. die sehr einfache Bedienung und die vereinfachte Entwicklung von Client-Server-Anwendungen. Diese Entwicklungsumgebung isoliert außerdem die speziellen Kommunikationsfunktionen verschiedener Datenbanken von den endgültigen Applikationen, die sich zugleich durch eine erhöhte Zuverlässigkeit auszeichnen. Auch die Pflege der Anwendungen vereinfacht sich, da der Entwickler keinen anderen neuen Code als den für anwendungsspezifische Funktionen benötigten Code zu schreiben braucht. Schließlich erleichtert SENA ADE auch die Erweiterung vorhandener Anwendungen, da neue Funktionen einfach in die Bibliotheken übernommen und anschließend an die Applikationen übergeben werden können.

SENA ADE bildet eine Umgebung, die dem Entwickler durch ihre Bedienerfreundlichkeit, ihre Flexibilität und ihre leistungsfähigeren Funktionen eine Menge Vorteile bringen könnte. Darüber hinaus könnten sich mit dieser objektorientierten Umgebung ebenso komfortable wie zuverlässige Client-Server-Anwendungen erstellen lassen.
Datensatznummer: 80705 / Zuletzt geändert am: 2005-09-18
Bereich: IT, Telekommunikation