Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Effektive benutzerorientierte Produktentwicklung

Neue Produkte und Dienstleistungen müssen kunden- und benutzerorientiert gestaltet sein, wenn sie erfolgreich und wettbewerbsfähig sein sollen. VNET ist ein von einem deutschen Unternehmen entwickeltes System, das professionellen Electronic-Publishing-Anwendern bei der Entwicklung kundenorientierter Produkts unter effektiver Planung der Benutzervalidierung hilft.
Effektive benutzerorientierte Produktentwicklung
Für Teams, die sich mit Forschung und technologischer Entwicklung beschäftigen (RTD-Teams), ist es von großer Wichtigkeit, im Verlauf der Produktentwicklung zu einem benutzer- und kundenorientierten Konzept zu gelangen. Solch ein benutzerorientiertes Konzept entscheidet oft über den Markterfolg neuer Produkte und Dienstleistungen der Informationstechnik. Auf dem Gebiet der elektronischen Veröffentlichung von Informationen aller Art (Electronic Publishing) ist es allerdings für viele RTD-Teams nach wie vor eine Herausforderung, ein passendes benutzerorientiertes Konzept für die Produktentwicklung zu finden. Diese Profi-Anwender sind daher auf eine bessere Unterstützung beim Einstieg in diesen schwierigen Prozess angewiesen.

Hier kann VNET ein wirksames Hilfsmittel sein. VNET ist eine Auswahl von effektiven Ressourcen, die RTD-Profis bei der Einführung der benutzerorientierten Produktentwicklung und Benutzerervalidierung helfen. Die VNET-Ressourcen für Best-Practice-Verfahren zur Benutzerervalidierung, die auf der VNET-Website (http://www.vnet5.org/) zur Verfügung stehen, richten sich an verschiedene Zielgruppen aus dem professionellen Bereich. So könnten Medien-Designer, Autoren, Redakteure, Marketingexperten, Produktmanager und Software-Entwickler von den VNET-Ressourcen profitieren.

VNET könnte sich mit seinen Ressourcen und Best-Practice-Informationen als sehr vorteilhaftes Hilfsmittel für professionelle Electronic-Publishing-Anwender erweisen. Im Best-Practice-System VNET sind die Ergebnisse einer Vielzahl von Studien und Projekten - z.B. der Anwendbarkeitsstudie ELPUB 105 - vereinigt. Die VNET-Website enthält unter anderem eine Übersicht über optimale Verfahrensweisen (Best Practices) zur Benutzervalidierung.

Der ebenfalls auf dieser Website verfügbare Leitfaden für Einsteiger stellt Themen vor, mit denen sich der Interessent vor Beginn seiner Planungen zur Benutzervalidierung auseinandersetzen sollte. Professionelle Anwender könnten sich dieser Ressource bedienen, um ihre Zielvorgaben zu überprüfen und ihre Fähigkeiten auf dem Gebiet der Benutzervalidierung zu analysieren. Der Einsteiger-Leitfaden unterstützt diese Anwender außerdem bei der Ermittlung von Bereichen für die Kompetenzentwicklung und senkt letztlich die Schwelle für die Beschäftigung mit diesem Thema, das damit auch für kleinere Unternehmen interessant wird.

Ein anderer Teil der VNET-Website ist das "Best Practice Handbook" für das benutzer- und kundenorientierte Design beim Electronic Publishing. Diese Ressource bietet umfassende Informationen zu Verfahren der Benutzervalidierung im Verlauf des Produktlebenszyklus. Zu diesen Informationen gehört auch die Planung von Entwicklung, Marketing und Produktstrategie während des Produktentwicklungsprozesses.

Ebenfalls auf der VNET-Website vorhanden ist ein Ressourcen-Center mit kommentierten Beschreibungen von Verfahren, Hilfsmitteln und Design-Richtlinien. Hier stehen Vorlagen, Formulare und Checklisten zur Verfügung, die den Anwender bei der Planung des Prozesses zur Benutzervalidierung unterstützen. In die Website integriert ist eine Ressourcen-Suchmaschine (Resource Finder), die der Anwender zur Auswahl der effektivsten Verfahren für das jeweilige Projekt benutzen kann. Somit könnte VNET europäischen Produkten dabei helfen, durch eine wirksamere Benutzerorientierung und -validierung wettbewerbsfähiger zu werden.

Verwandte Informationen

Datensatznummer: 80742 / Zuletzt geändert am: 2005-09-18
Bereich: Industrielle Technologien