Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

DNS-Biochip-Spotter

Bei der Durchführung von Experimenten zur Erforschung des komplizierten Verhaltens von Genen sind die Biotechnologen auf moderne Techniken und Geräte angewiesen. Von der Firma ULP-Industrie wurde jetzt ein neuer Spotter für Biochips entwickelt, der die Herstellung einer Vielzahl von Produkten mit hoher Geschwindigkeit, Präzision und Qualität gewährleistet.
DNS-Biochip-Spotter
Obwohl schon lange die allgemeine Auffassung vertreten wurde, dass Tausende von Genen in lebenden Organismen beim Entstehen von Leben auf komplexe Weise zusammenwirken, konnten traditionelle Methoden der Molekularbiologie dieser Auffassung bislang nicht folgen. Die Forscher arbeiteten nach dem Grundsatz "Ein Gen pro Experiment", was aber bedeutet, dass der Durchsatz gering und das "Gesamtbild" einer Genfunktion entsprechend schwierig zu erfassen war.

In den letzten Jahren ist jedoch durch die neue Technologie des DNS-Biochips die Erfassung des gesamten Genoms auf einem einzigen Chip möglich geworden. Damit können sich die Forscher ein besseres Bild von den Wechselwirkungen machen, die zwischen Tausenden von Genen gleichzeitig ablaufen. Biochips werden vornehmlich mit High-Tech-Geräten - so genannten Spottern - hergestellt.

ULP-Industrie hat jetzt einen Spotter entwickelt, der im Vergleich zu herkömmlichen Geräten dieser Art ein verbessertes Betriebsverhalten aufweisen sollte. Ein weiteres Ziel bestand darin, die allgemeinen Schwachstellen des ganzen Verfahrens auszuräumen. Der neue Spotter arbeitet mit Robotiksystemen, die sich durch optimale Geschwindigkeit und Präzision auszeichnen.

Er ist in der Lage, eine große Zahl von Produkten von einer Standard-Mikrotiterplatte (mit 384 oder 1536 Wells) auf einer Silikatoberfläche zu positionieren. Darüber hinaus wird die Menge der extrahierten DNS-Produkte gesteuert, so dass die Qualität der Spots sowie ein gutes Anhaften der DNS gewährleistet sind. Bei dem neuen Spotter werden außerdem Probleme wie z.B. das Herausschleudern und das Streuen der Spots vermieden.

Es wird erwartet, dass die einzigartigen Eigenschaften des Geräts schon bald eine Vielzahl von Produkten hervorbringen und zugleich ein hohes Maß an Qualität und Präzision gewährleisten werden.

Verwandte Informationen

Berichtzusammenfassung

Datensatznummer: 80757 / Zuletzt geändert am: 2005-09-18
Bereich: Biologie, Medizin