Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Neue Schnittstelle für alte Papierstreifen-Lesegeräte

Ein schwedisches Unternehmen hat eine Schnittstelle entwickelt, mit der alte Papierstreifen-Lesegeräte für numerisch gesteuerte Maschinen nicht mehr ausrangiert zu werden brauchen, sondern modernisiert werden können.
Neue Schnittstelle für alte Papierstreifen-Lesegeräte
Die rasante Expansion der Computer- und Elektroniktechnologie hat dazu geführt, dass viele für bestimmte Anwendungen verwendete technische Hilfsmittel und Geräte schon nach wenigen Jahren veraltet waren. Ein typisches Beispiel hierfür sind Papierstreifen-Lesegeräte. In verschiedene Fertigungsmaschinen ist ein Spezialcomputer integriert, auf dem ein Programm ausgeführt wird, das die Parameter der einzelnen Maschinenfunktionen steuert. In älteren Maschinen ohne geeignete Speichermöglichkeiten wurden Papierstreifen-Lesegeräte zum Eingeben der numerischen Steuerungsbefehle (NC-Befehle) in die Maschine verwendet.

Moderne CAD/CAM-Systems unterstützen diese Papierstreifen-Lesefunktion allerdings nicht mehr, was zur Folge hat, dass ältere NC-Maschinen mit Papierstreifen-Stanzgeräten unter Umständen nicht mehr verwendbar sind. Ein schwedisches Unternehmen, die Firma Industrial Microelectronic Centre AB, hat jetzt jedoch eine Schnittstelle entwickelt, mit deren Hilfe auch diese Altgeräte noch sinnvoll genutzt werden können. Die Schnittstelle dient zur Kopplung der Lesegeräte mit CAD/CAM-Systemen über eine bidirektionale RS-232-Kommunikationsverbindung. Das Nachrüsten älterer Papierstreifen-Lesegeräte mit dieser Schnittstelle ermöglicht Funktionen, die zuvor nicht verfügbar waren, beispielsweise den Online-Datenaustausch.

Dies erspart den Betreibern älterer Papierstreifenleser die nicht unerheblichen Kosten, die sie sonst aufzuwenden hätten, um mit den neuen Technologien kompatibel zu werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Betreiber keine neue Verfahren einzuführen und folglich auch ihre bisherigen Betriebsabläufe nicht zu ändern brauchen.

Verwandte Informationen

Datensatznummer: 81092 / Zuletzt geändert am: 2005-09-18
Bereich: IT, Telekommunikation