Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Multiplex-Sequenzierungsmethode in einer einzigen Reaktion

MULTIseq ist eine neuartige Sequenzierungsmethode hochkomplexer Nukleotidsäurenmischungen in einer einzigen Reaktion. Diese simple und kosteneffiziente Methode kann sowohl in der klinischen Diagnostik als auch in der Biotechnologie und in der ökologischen Analyse nützliche Anwendung finden.
Multiplex-Sequenzierungsmethode in einer einzigen Reaktion
Anders als die meisten herkömmlichen Multiplex-Sequenzierungsansätze fordert MULTIseq keine zusätzlichen Einschränkungen hinsichtlich Primerkonstruktion oder Reaktionsbedingungen. Diese reale Multiplex-Sequenzierungsmethode umfasst die Prüfung jeder Materialprobe einschließlich Nukleotidsäure-Material aus verschiedenen Quellen. Zwei Beispiele sind eine menschliche klinische Probe zur Prüfung auf hochriskante Subtypen eines menschlichen Virus oder einer menschlichen Krankheit sowie eine ökologische Probe zur Analyse der Mikroorganismen.

Mithilfe der MULTIseq-Methode kann nach einem einzigen Sequenzierungsreaktionsschritt in hochmodernen Thermozyklern eine komplexe Mischung bekannter Nukleinsäuren in einem Röhrchen sequenziert werden. Die neu entwickelte Methode führt zur sowohl qualitativen als auch quantitativen Spezifikation jeder einzelnen Nukleinsäuresequenz. MULTIseq zeigt ebenso eine Kompatibilität mit anderen Sequenzierungsmethoden wie beispielsweise dem Pyrosequenzierungsansatz, der hauptsächlich von klinischen Wissenschaftlern zur Analyse genetischer Mutationen genutzt wird.

Darüber hinaus kann es auch mit klassischen Sequenzierungsreaktionen arbeiten, wenn kommerzielle Kapillarsequenzer speziell angepasst werden. Die Methode wurde bereits für die Analyse von Mikroorganismen in ökologischen Biotechnologiestudien eingesetzt, sie zeigt allerdings erhöhtes Potenzial für klinische Anwendungen. Dabei ist der Prozess zur Ermittlung und zur Quantifizierung unterschiedlicher Genexpressionsmuster in Gewebeproben als genetischer „Fingerabdruck“ von Krankheitsarten, wie beispielsweise Tumoren, geeignet.

Neben der Einfachheit zeichnet sich diese innovative Methode durch Robustheit, Kosteneffizienz, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit aus. Zur Mitentwicklung und Implementierung der neuen Technologie innerhalb der unternehmenseigenen Instrumente (Thermozykler) oder Prozesse werden Biotechnologieunternehmen und/oder Hersteller von Analysetechnik gesucht. Nach der Einführung der Technologie kann gegebenenfalls ein Lizenzvertrag geschlossen werden.
Datensatznummer: 81544 / Zuletzt geändert am: 2005-09-18
Bereich: Biologie, Medizin