Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Tonerdeschmelzzement wird stärker

Ein innovativer Prozess, der die Hinzufügung von Manganoxiden zu Tonerdeschmelzzement umfasst, führt zu beachtlichen Kosten- und Energieeinsparungen und zu einer verbesserten Qualität des Endprodukts.
Tonerdeschmelzzement wird stärker
Tonerdeschmelzzement (High Alumina Cement - HAC) ist eine Zementart, aus der hochwertiger Beton entstehen kann. Aufgrund der außergewöhnlichen Eigenschaften wie beispielsweise Frühhochfestigkeit, optimaler chemischer Widerstand sowie hoher Wärmewiderstand wird die Nutzung von HAC für hitzebeständige Baukonstruktionen umfassend gefördert. In Kombination mit anderen Zementarten wie beispielsweise Portland-Zement, Gips oder Silicastaub wird HAC in erster Linie für die Nutzung komplexer Formulierungen in der Baubranche eingesetzt.

HAC entsteht bei der Verbrennung oder dem Sintern von Rohstoffen wie Kalziumkarbonat, Aluminiumoxid, Kieselerde und Eisenoxid bei hohen Temperaturen. Industriegefertigte chemische Substanzen werden in einer kristallinen Masse eingeschlossen. Aktuelle Forschungsarbeiten zeigen das Potenzial der Einbindung von Mangan in diese kristallinen Strukturen. Diese Untersuchungen umfassten auch Messungen der Hydratisierungsmerkmale und der Eigenschaften der Festigkeitsentwicklung.

Insbesondere wurde nachgewiesen, dass die Hinzufügung von Manganoxid zum Rohmehl eines typischen HAC in der Bildung von HAC mit erhöhter Reaktivität resultiert. Außerdem wurde gezeigt, dass die Produktionstemperatur sinkt, was zu erheblichen Energieeinsparungen führt. Gleichzeitig fand man heraus, dass die Rohstoffkosten im Vergleich zur Erzeugung von HAC-Formulierungen ohne Mangan geringer sind.

Die neue HAC-Mischung zeigt eine erhöhte Witterungsbeständigkeit und eine verbesserte Frühfestigkeitsentwicklung. Aufgrund ihrer hervoragenden Festigkeitsentwicklung besitzt diese Zementart außerdem ein erhöhtes Potenzial für die Nutzung in komplexen Anwendungen in der Baubranche. Es besteht Interesse an einer Zusammenarbeit mit Herstellern von HAC für den Abschluss von Lizenzabkommen. Andere Arten der Kooperation können aber auch zur Diskussion stehen.
Datensatznummer: 81788 / Zuletzt geändert am: 2005-09-18
Bereich: Industrielle Technologien