Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Tomaten der neuen Generation sagen Vitaminmangel den Kampf an

Beta-Carotin ist ein Vorläufer von Vitamin A und weist zahlreiche Merkmale auf, die für den Menschen sehr gesund sind. Dazu zählen u.a. potentielle entzündungshemmende Eigenschaften und die eventuelle Fähigkeit, das Risiko bestimmter Krebserkrankungen zu senken. Die Erhöhung des Beta-Carotin-Anteils in Lebensmitteln könnte den Verbrauchern zugute kommen und bietet gleichzeitig eine interessante neue Alternative zu chemischen Synthesemethoden.
Tomaten der neuen Generation sagen Vitaminmangel den Kampf an
Beta-Carotin entsteht durch die enzymgesteuerte Umwandlung von Lycopin in Tomaten und anderen pflanzlichen Geweben. Ein italienisches Unternehmen hat sich mit dem Beta-Carotin-Gehalt in Tomaten beschäftigt und das Enzym, das für die Umwandlung des Lycopins verantwortlich ist, genetisch verändert. Daraus ist ein neuer Tomaten-Genotyp hervorgegangen, den man als HighCaro (HC) Tomate bezeichnet.

HC-Tomaten sind Teil eines Projekts für funktionale Lebensmittel und können zur Bekämpfung von Vitamin-A-Mangel sowie als Bio-Fabrik zur großangelegten Produktion von Beta-Carotin eingesetzt werden. Es handelt sich hierbei um eine genmanipulierte Pflanze, deren transgene Eigenschaften nicht nur auf die Produktion von Beta-Carotin beschränkt sind. Landwirtschaftliche Studien haben gezeigt, dass HC-Tomaten besser als Pflanzen aus der Kontrollgruppe mit einem verringerten Wasserangebot umgehen konnten. Dies macht sie ideal für Gebiete mit Wassermangel.

Zwar enthalten HC-Tomaten einen ähnlich hohen Anteil an Beta-Carotin wie andere Gemüsesorten, z.B. Karotten, sie können sich jedoch besser an unterschiedliche Umweltbedingungen anpassen und liefern einen höheren Ertrag pro Hektar. Aufgrund dieser Eigenschaften sind sie attraktiver als andere Gemüsearten mit hohem Beta-Carotin-Gehalt. Darüber hinaus wird durch ihren hohen Wassergehalt auch die Reinigung unter Produktionsbedingungen vereinfacht.

Die Entwickler suchen nun nach potentiellen Partnern für die Produktion in größerem Maßstab sowie für die Einleitung von Marketingmaßnahmen für das Endprodukt. Es wurden bereits Patente angemeldet, und es stehen bereits Prototypen zur Verfügung.
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben