Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Die kosteneffiziente pneumatische Beförderung von Rohstoffen

Eine neuartige Lösung aus Israel ermöglicht die Überführung von Rohstoffen an entfernte Standorte mittels pneumatischer Beförderung auf kosteneffizienteste und energiesparendste Weise.
Die kosteneffiziente pneumatische Beförderung von Rohstoffen
Die Beförderung von Rohstoffen, wie beispielsweise Pulver und Körner, ist derzeit aufgrund von großen Verlusten des Luftdrucks mit einem enormen Energieverbrauch verbunden. Darüber hinaus sind die erforderlichen Anlagen und Infrastrukturen in der Regel massiv im Aufbau, verfügen über eine vorab bestimmte Kapazität (Tonnen/Stunde) und können nur schwer verändert werden.

Von diesen Problemen angetrieben, umfasst dieses Angebot eine innovative Sender-Gate-Struktur mit verschiedenen technischen Ergänzungen, um die Zeit zwischen eventuellen Betriebsausfällen zu maximieren. Das Gate zeigt eine hohe Leistungsfähigkeit mit über einer Million Arbeitsvorgängen selbst in der rauesten Umgebung, wie z.B. Zement.

Die Lösung eignet sich für jede industrielle Einheit mit einem hohen Bedarf an immenser und konstanter Zulieferung und Beförderung poröser Materialien an entfernte Standorte. Die Technologie nutzt Hochdruck, um im Rahmen der erforderlichen Luftkapazität effektiv arbeiten zu können. Zusätzlich dazu ermöglicht sie den Betrieb unter hohen Temperaturen, wie sie in der chemischen Industrie und in Kraftwerken auftreten.

Die Energieverluste werden durch eine hermetische Versiegelung des Gates minimal gehalten. Im Gegensatz zu den derzeit genutzten Systemen, wie zum Beispiel dem Rotationsverteiler, können Energieeinsparungen von bis zu 35-55% erzielt werden. Sowohl das Gate als auch der Druckbehälter beinhalten ein kleines und kompaktes System, das die Kosten für Konstruktions- und Grabungsarbeiten auf einem Minimum hält. Im Vergleich zu anderen verfügbaren Sender-/Trägersystemen ist diese Innovation weniger kostenintensiv.

Sie bietet ein breites und dynamisches Angebot an Beförderungsmöglichkeiten, ist tolerant gegenüber rauen Materialien und kann problemlos gewartet werden. Durch die Unterstützung über eine geschützte moderne modulare Steuereinheit wird die optionale Kontrolle des System ermöglicht. Aufgrund der Kompaktheit des Senders, des genutzten Hochdrucks und der hohen Durchlaufrate zeichnet sich das gesamte System durch eine gesteigerte Kosteneffizienz aus. Weiterhin sorgt der Einsatz von Hochdruck zur Beförderung für erhebliche Verminderungen in Größe und Durchmesser des Systems.

Es werden industrielle Partner, einschließlich Hersteller von Komponenten/Systemen bzw. Vertragspartner/Designer/Lieferanten von Komponenten/Systemen zur Beförderung von Rohstoffen, zur weiteren Zusammenarbeit gesucht. Das innovative Gate für den pneumatischen Beförderungssender wird zur Herstellung, Gestaltung und Implementierung neuer Beförderungsstrecken sowie zur Aufrüstung bereits bestehender problematischer Beförderungsstandorte angeboten.
Datensatznummer: 82466 / Zuletzt geändert am: 2006-03-13
Bereich: IT, Telekommunikation