Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Eine integrierte Datenbanken- bzw. Anwendungsplattform für alle

Es wurde eine integrierte Datenbanken- bzw. Anwendungsplattform entwickelt, die für weitere Sprachen offen steht und eine hochflexible Datenbearbeitung ermöglicht.
Eine integrierte Datenbanken- bzw. Anwendungsplattform für alle
Die Entwicklung und Nutzung serverseitiger Anwendungen stellt heute im Bereich von IT-Geschäft und -Forschung einen wichtigen Bereich dar. Das fixierte Mehrschichtenmodell ist die am häufigsten zur Anwendungsentwicklung genutzte Standard-Applikation. Unglücklicherweise nehmen durch die sich stetig verschärfenden Anforderungen wie übermäßige Zunahme der Kommunikation, wiederholte Datenumwandlung zwischen den Schichten und Synchronisierung die Probleme bei der Stabilität und Fehlertoleranz zu.

Aus diesem Grund entwickelte ein deutsches Softwareunternehmen ein Informationssystem für Datenbanken für dessen spezielle Computersprache, die den Aufbau von komplexen, datenorientierten Anwendungen ermöglicht. Die Plattform steht darüber hinaus auch für andere Sprachen offen und ermöglicht eine flexible Bearbeitung der Daten. Weitere Funktionen sind die permanente Speicherung, fortschreitende Backups, Wiederherstellung bei Neustart und Historienfunktionen. Grundsätzlich verbindet diese innovative Programmiersprache die prozeduralen und objektbasierten Funktionen traditioneller Sprachen durch die Set-orientierten Leistungen von SQL und bringt diese somit einen Schritt weiter.

Die neue "U4"-Laufzeit-Umgebung ist ein vollständiger Datenbankenserver. Sie kann vielfältige Funktionen effizient in eine Single-Core-Plattform implementieren. Durch diese Art von Rationalisierung kann ein Datenbankenserver auch als Anwendungsserver fungieren und entledigt sich so der Probleme beim Umgang mit Mehrschichten-Architekturen. Aufgrund seiner einheitlichen Architektur besitzt "U4" gegenüber konventionellen Aanwendungsplattformen einen deutlichen Vorteil. Zudem sind die "U4"-Programme in der innovativen Computersprache des Unternehmens, "u", geschrieben, in der die Geschäftslogik datenorientiert ist und nie verletzt werden kann. Der "U4"-Datenbankenserver ist ein integrierter Quellcode bzw. eine Quellversion, die von mehreren Entwicklern gleichzeitig während deren eigener Sitzungen verändert werden kann. Das Softwareunternehmen strebt eine Joint-Venture-Vereinbarung an, um gemeinsam ein marktfähiges Produkt zu entwickeln und dessen Ergebnisse zu nutzen.
Datensatznummer: 82754 / Zuletzt geändert am: 2006-08-01
Bereich: IT, Telekommunikation
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben