Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Phytoreinigung für die Entsorgung von Abwässern aus Olivenfabriken

Die Phytoreinigung nutzt die Fähigkeit von Pflanzen zur Anregung der Mikrobentätigkeit in der Rhizosphäre durch Ausschwitzungen an den Wurzeln sowie zur Beschleunigung der Zersetzung von Verbindungen im Boden. Es wurde eine neue Anwendung für diesen Reinigungsprozess entwickelt, um das Abwasser von Olivenfabriken bei dessen Entsorgung zu behandeln.
Phytoreinigung für die Entsorgung von Abwässern aus Olivenfabriken
Abwasser aus dem Extraktionsprozess von Olivenöl ist eine bedeutende Verschmutzungsquelle, da es einen sehr hohen Anteil organischer Stoffe, vor allem Phenole und Polyphenole, aufweist. Diese Verbindungen werden von der Mikroflora nicht abgebaut. Durch die anaerobe Faulung werden nur 80 - 90% zersetzt, was für eine ungehinderte Einleitung in die Umwelt nicht zulässig ist. Andere Verfahren sind nicht kosteneffizient, da die Ausmahlungsanlagen nicht groß sind und nur saisonbedingt arbeiten.

Die Phytoreinigung bietet als eine Reproduktion von natürlichen Feuchtgebieten durch die Steigerung ihrer natürlichen Reinigungsprozesse eine effektive, kostengünstige Lösung, ist einfach umzusetzen und zu verwalten und benötigt nur wenig Energie. Ein solches Reinigungsverfahren kann in einer Anlage aus Aufnahmetanks und baumartigen Pflanzen ablaufen. Dazu benutzt man solche Pflanzen, die nachweislich der Toxizität des Oliven-Abwassers widerstehen können und über eine angemessene physiologische Entwicklung verfügen.

Die Anlage zur Phytoreinigung funktioniert wie ein "Bioreaktor unter freiem Himmel". Darin werden die Parameter durch Pflanzen gesteuert, die als Biosensoren für die Bodenumwelt und als Stimulatoren für die Stoffwechseltätigkeit der Mikroorganismen wirken. Das ganze Jahr über werden von den Pflanzen Wasser und Mineralienverbindungen absorbiert, während die organische Substanz den Humusanteil des Bodens anreichert.

Mit dieser Technik lassen sich positive Effekte für die Umwelt und ein wirtschaftlicher Gewinn für den Olivenbauern erzielen. Man sucht nach Partnern in der Industrie sowie Planungsunternehmen für eine Zusammenarbeit bei der Verbesserung der Technik zur Bodensanierung sowie nach kommerziellen Partnern, um die Phytoreinigungsanlage auf den Markt zu bringen.

Verwandte Informationen

Datensatznummer: 82943 / Zuletzt geändert am: 2006-10-16
Bereich: Umwelt