Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP5

HSFFC NMR Ergebnis in Kürze

Project ID: HPRI-CT-2001-50028
Gefördert unter: FP5-HUMAN POTENTIAL
Land: Italien

Bahnbrechende NMR-Verfahren

Die Nuklearmagnetische Resonanz (NMR) ist ein wertvolles Instrument zur "Visualisierung" von Molekülstrukturen. Durch von der Europäischen Kommission finanzierte Projekte sollen demnächst weiterentwickelte NMR-Tools zur Verfügung stehen.
Bahnbrechende NMR-Verfahren
Als ein Teil des HUMAN POTENTIAL-Programms diente das HSFCC NMR-Projekt der Entwicklung eines innovativen NMR-Messgeräts für Spin-Systeme mit geringer Empfindlichkeit. Ziel ist es, das neue Gerät zur Messung der spektralen Diversitätsfunktionen von Bio-Makromolekülen und selbst von makromolekularen Aggregaten wie Gewebe einzusetzen.

Die Projektpartner entwickelten Softwaretools, um das Verhalten der Protonenpopulationen innerhalb einer spezifischen makromolekularen Gruppe, der Proteine, zu analysieren. Diese Softwaretools sind eventuell für die quantitative Analyse der Relaxationsprofile beim Protonen-Spin geeignet, was einen wichtigen Schritt bei der Interpretation von Magnetisierungszerfällen bedeutet.

Die Informationen, die dieses Tool liefern kann, beziehen sich auf die Gesamtstruktur des Proteins und seiner räumlichen Anordnung. Insbesondere können die Forscher problemlos Informationen über die Rigidität oder Faltung von Proteinen sowie über die Aggregation und Dynamik von Proteinen erhalten.

Die Forscher möchten mit Gruppen zusammenarbeiten, die an der Untersuchung der Relaxationsprofile beteiligt sind. NMR-Forschergruppen aus der ganzen Welt können von diesen Beobachtungen und der Anwendung dieser neuen Forschungsergebnisse potenziell profitieren.

Verwandte Informationen

Datensatznummer: 83082 / Zuletzt geändert am: 2006-12-04
Bereich: Industrielle Technologien
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben