Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

PROMISE — Ergebnis in Kürze

Project ID: 507100
Gefördert unter: FP6-IST
Land: Norwegen

Intelligente Verfolgung über den gesamten Lebenszyklus

Die lückenlose Verfolgung eines Produkts über die gesamte Wertschöpfungskette, von der Entwicklung bis zur Entsorgung, ist wichtig, um eine effizientere Herstellung und eine höhere Kundensicherheit und -zufriedenheit sicherzustellen. Die Industrie ist nun jedoch daran interessiert, dieses Konzept weiterzuentwickeln, damit ein Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus verfolgt werden kann.
Intelligente Verfolgung über den gesamten Lebenszyklus
Während eines EU-finanzierten Projekts erfolgte die Entwicklung einer Technologie, mit der die Verwirklichung dieses Wunsches möglich ist. Das Projekt, das den Namen Promise ("Product Lifecycle Management and Information Tracking using Smart Embedded Systems") trägt, hatte zum Ziel, eingebettete Informationsgeräte sowie spezielle Werkzeuge zu entwickeln, um das Fällen von Entscheidungen basierend auf Daten, die während des Produktlebenszyklus gesammelt wurden, zu ermöglichen.

23 Partner aus 8 EU-Mitgliedsstaaten sowie drei Partner aus der Schweiz, aus Industriebereichen wie dem Eisenbahnsektor und Hersteller schwerer Baumaschinen, nahmen am Projekt teil. Die Arbeiten im Verlauf des Promise-Projekts schaffen einen Mehrwert, indem während sämtlicher Phasen des Produktlebenszyklus Informationen in Wissen umgewandelt werden. Um dies zu erreichen, begannen die Projektteilnehmer damit, aktuelle Forschungsaktivitäten im Bereich der Modellierung von Informationssystemen, den intelligenten eingebetteten Systemen, der drahtlosen Kommunikation über kurze und lange Distanzen und dem Datenmanagement näher zu beleuchten. Anschließend versuchten sie, Vorhaben von Forschungscluster, welche die wichtigsten wissenschaftlichen Bereiche des Vorschlags abdecken, zu integrieren.

Hieraus ergab sich die Entwicklung des Promise-Prototyps eines PLM-Systems (Product Lifecycle Management), der Anwendungen aus dem Bereich Automobile, Eisenbahn, LKW und Haushaltselektronik abdeckt. Das geschlossene PLM-System ermöglicht es Akteuren, die während des Lebenszyklus eines Produkts eine Rolle spielen (z. B. Managern, Designern, dem Wartungspersonal oder Recyclingunternehmen), Produktinformationen während jeder Phase sowie zu jeder Zeit und an jedem Platz auf dem Globus zu verfolgen und zu verwalten.

Diese Technologie verhilft der Wirtschaft zu einer Reihe von Vorteilen. Durch die Sammlung von Informationen während des gesamten Produktlebenszyklus haben die Unternehmen die Möglichkeit, bessere Produkte mit verlängerter Lebensdauer zu entwickeln und Wege zu finden, die ökologische Verträglichkeit zu verbessern und den Energieverbrauch zu senken. Der Komfort, die Sicherheit und die Zufriedenheit des Benutzers, in diesem Falle entweder der Benutzer eines Produkts wie der Fahrer eines LKW oder der Empfänger einer Dienstleistung wie der Passagier eines Busses, können ebenfalls berücksichtigt werden. Diese Technologie verhilft Herstellern zudem zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten und ihrer Kapazität, einen qualitativ hochwertigen Kundendienst anzubieten.

Die Entwicklung von in Produkten eingebetteten Informationsgeräten zur Ermöglichung eines Managements des Lebenszyklus und einer Echtzeit-Datenüberwachung während der gesamten Wertschöpfungskette wird schnell voranschreiten, da sich hierdurch ein umfangreicher potenzieller Nutzen für die Industrie sowie den Konsumenten ergibt.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben