Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

RUSTREC — Ergebnis in Kürze

Project ID: 12012
Gefördert unter: FP6-INCO
Land: Italien

EU unterstützt Russlands ehrgeiziges Umweltkonzept

Indem die EU Russland bei der Entwicklung eines umweltfreundlichen Energiekonzepts für die Erzeugung und den Verkauf erneuerbarer Energiequellen unterstützt, könnten sich große Teile Asiens effizienteren Energielösungen zuwenden.
EU unterstützt Russlands ehrgeiziges Umweltkonzept
Die Zukunft liegt in erneuerbaren Energien, die z.B. aus Erdgas, Solarenergie, Biotreibstoff oder Wind gewonnen werden. Das große, inhomogene Territorium Russlands erstreckt sich über weite Teile Asiens, allerdings bieten das unterschiedliche Klima und die verschiedenen natürlichen Ressourcen eine Vielzahl an Möglichkeiten, erneuerbare Energiequellen (renewable energy resources, RES) zu erschließen.

Das EU-finanzierte Projekt RusTREC (Renewable energy certificates as instrument to monitor and stimulate RE development in Russia) hat viel zur Förderung alternativer Energiequellen in diesem Land beigetragen, beispielsweise durch Mitarbeit an einem Zertifizierungssystem für Ökostrom, das im Rahmen einer erfolgreichen Beteiligung Russlands an verschiedenen Initiativen des Fünften Rahmenprogramms (RP5) der EU konzipiert wurde.

Profitieren wird von diesen Erfolgen auch die EU, da die weltweite Abhängigkeit von konventionellen Energieträgern gesenkt wird. RusTREC fördert zudem Umweltschutz, Nachhaltigkeitsentwicklung und Kooperation sowie den Austausch von Fachwissen zwischen Europa und Russland.

RusTREC arbeitet auf mehrere wichtige Zielstellungen hin: beispielsweise wird die Überwachung der Ökostromerzeugung einfacher, was vor allem politischen Entscheidungsträgern und dem Markt in vielerlei Hinsicht zugutekommt. Die Ökostromzertifikate sollen Behörden ermutigen, die Stromerzeugung aus alternativen Energieträgern zu fördern und hierfür entsprechende Anreize und Richtlinien zu nutzen. Letztendliches Ziel ist eine effizientere Nutzung erneuerbarer Energieträger in Russland.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben