Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

PROMITHEAS-2 — Ergebnis in Kürze

Project ID: 31444
Gefördert unter: FP6-INCO
Land: Griechenland

Klimapolitik bis ans Schwarze Meer

Eine EU-finanzierte Initiative verstärkte die Bemühungen zur Entwicklung eines globalen Klimapolitiknetzwerks, das Europa zum Mittelpunkt hat. Die Projektergebnisse förderten die Ermittlung der Ursachen des Klimawandels und unterstützten Drittländer bei der Bekämpfung dieses Phänomens.
Klimapolitik bis ans Schwarze Meer
Die globale Zusammenarbeit ist von entscheidender Bedeutung für die Gründung eines umsetzbaren Netzwerks für Klimapolitik. Das von der EU finanzierte Projekt Promitheas-2 ("EU-BSEC energy and climate policy network") führte Forschungseinrichtungen zusammen, um Wissen aus verschiedenen Regionen zu mobilisieren und gemeinsam gegen den Klimawandel vorzugehen. Zusätzlich zu den EU-Mitgliedstaaten vereinte das Projekt Beitrittskandidaten sowie auch Drittländer. Es legte die Prioritäten für die internationale Zusammenarbeit dar und regte neben der Verbreitung von Informationen an Interessierte und Wissenschaftler zu Schulungen an.

Mehrere Treffen und Workshops fanden statt, um zur Verwirklichung der Projektziele beizutragen und die Fortschritte zu überwachen. Viele dieser Workshops wurden speziell in den Ländern rund um das Schwarze Meer veranstaltet, um die Kooperation mit der Region, insbesondere im Bereich Kohlenwasserstoffenergie, zu verstärken. Die Workshops untersuchten überdies relevante sozioökonomische Fragen dieser Länder.

Promitheas-2 erleichterte die Mobilität des Humankapitals und ermutigte zum Transfer von Wissen zwischen den Partnern, um gemeinsame Forschung in der Zukunft anzuregen. Die internationale Zusammenarbeit wurde durch Besuche potenzieller Partner verstärkt. Ziel war eine verstärkte Teilnahme am Projekt und die Beteiligung an der Abschlusskonferenz.

Was die Verbreitung der Ergebnisse betrifft, so wurde neben der Durchführung von Seminaren und der Veröffentlichung von Material zum Projektthema außerdem eine Website zu Energie- und Klimapolitik erstellt. Zahlreiche Publikationen wurden ins Russische übersetzt, um die Wirkung in den Zielländern rund um das Schwarze Meer zu verstärken.

Zu guter Letzt wurden vier als Teil des Projekts veröffentlichten Artikeln wissenschaftliche Auszeichnungen verliehen, um zur Teilnahme an dem Projekt zu motivieren und Unterstützung für die Sache zu gewinnen. Ein Vorschlag zur Fortsetzung der Forschungsarbeit in dieser Richtung könnte ähnliche Initiativen benennen, die die Ergebnisse aus Promitheas-2 noch weiter voranbringen sollten.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben