Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

EUROWISTDOM — Ergebnis in Kürze

Project ID: 36673
Gefördert unter: FP6-SOCIETY
Land: Deutschland

Noch mehr coole Wissenschaftlerinnen ins Fernsehen!

Eine innovative EU-finanzierte Initiative soll das Bild von Frauen in der Wissenschaft verändern, indem mehr Fernsehsendungen auf dieses Thema eingehen und bewusst Wissenschaftlerinnen in den Mittelpunkt stellen. Die Forscher legten bereits einen ausgezeichneten Start hin: Sie konnten die breite Öffentlichkeit erreichen und junge Frauen sowie deren berufliche Entscheidungen positiv beeinflussen.
Noch mehr coole Wissenschaftlerinnen ins Fernsehen!
Fernsehen spielt eine immens wichtige Rolle bei der Beeinflussung der öffentlichen Meinung, insbesondere der Meinungen junger Menschen. Aber bis heute mangelt es den Fernsehprogrammen immer noch an beeindruckenden, coolen Wissenschaftlerinnen und Ingenieurinnen.

Das EuroWistdom-Projekt ("European women in science TV Drama on Message") hatte das Ziel, beliebte Unterhaltungsformate im Fernsehen dazu einzusetzen, auf dem Weg zur Lösung des Problems der Unterrepräsentierung von Frauen in Wissenschaft, Ingenieurwesen und Technologie (WIT) voranzukommen.

EuroWistdom wurde ins Leben gerufen, um Drehbücher mit Inhalten aus Wissenschaft, Ingenieurwesen und Technologie und über starke weibliche Vorbilder auszuwählen und auszuzeichnen sowie den Autoren bei Bedarf technische und wissenschaftliche Beratung anzubieten. Die Teammitglieder wirkten außerdem an der Unterstützung von Marketingaktivitäten der Produktionsfirmen und Sender mit.

Und die Ergebnisse waren sehr ermutigend. Die Forscher erleichterten den produktiven Informationsaustausch zwischen Autoren, Produzenten und TV-Machern auf der einen Seite sowie Frauen und Männern aus Wissenschaft, Forschung und Ingenieurwesen auf der anderen. Die durch die Forscher über die EU-Mittel geleistete Unterstützung förderte das Vertrauen der Autorinnen und Autoren in Bezug auf den sachlichen Inhalt und entfachte wahre Begeisterung auf Seiten aller Teamplayer dieses Genres in den Bereichen Serie, Mehrteiler, Spielfilm.

WIT-Fernsehserien mit weiblichen Vorbildern haben durchaus das Potenzial, die beruflichen Entscheidungen zahlreicher junger Frauen positiv zu beeinflussen, dadurch die Kluft zwischen den Geschlechtern zu verringern und die Wettbewerbsfähigkeit der EU in den Bereichen Wissenschaft, Technik und Ingenieurwesen zu erhöhen.

Das EuroWistdom-Projekt ebnete den Weg für eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen technischen Experten und den Produzenten von Fernsehserien. Die Forscher leisteten auf diese Weise einen wichtigen Beitrag, um das Bild von Frauen in Wissenschaft und Ingenieurwesen zum Positiven zu wandeln und diese Veränderung auch im Fernsehen deutlich sichtbar zu machen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben