Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

PROMEDACCESS — Ergebnis in Kürze

Project ID: 31634
Gefördert unter: FP6-INCO
Land: Belgien

Forschung am Mittelmeer schreitet voran

Während die Mittelmeer-Partnerländer der EU in Sachen Forschung und Entwicklung noch eher hinterherhinken, hat eine Initiative Netzwerke aufgebaut und Partnerschaften gefördert, um diese Herausforderung anzunehmen.
Forschung am Mittelmeer schreitet voran
Zu den Mittelmeer-Partnerländern zählen alle Nicht-EU-Länder rund ums Mittelmeer. Sie profitieren beträchtlich von der Zusammenarbeit mit der EU. Viele dieser Länder sind jedoch nicht weit genug entwickelt, um das Niveau von Forschung und Entwicklung zu erreichen, das auf vielen Ebenen hilfreich wäre und das die EU gern hätte.

Das EU-finanzierte Promedaccess-Projekt ("Promotion of the participation of researchers from Mediterranean Partner Countries to European research and mobility programmes") hatte das Ziel, Universitäten und Forschern aus diesen Ländern den Rücken zu stärken. Das Motto lautete Weiterbildung und Einbeziehung in eine Vielzahl von EU-Partnerprogramme und Initiativen. Dazu gehören das Siebte EU-Rahmenprogramm (RP7) für Forschung und technologische Entwicklung, die Marie-Curie-Initiativen sowie der Europäische Forschungsraum (EFR).

Die Partnerländer im Mittelmeerraum nehmen im Allgemeinen kaum an derartigen Initiativen teil, was die EU bislang bei der Erreichung ihrer politischen Ziele und bei der größtmöglichen Unterstützung dieser Länder behinderte. Promedaccess arbeitete über nationale Informationsstellen in den Mittelmeerdrittländern und organisierte Schulungen für Vertreter von Hochschuleinrichtungen in verschiedenen Ländern, um dieses Netzwerk zu betreiben. Auf diese Weise öffnete sich die Tür zu mehr Forschungszusammenarbeit und Informationen über EU-Ausschreibungen und Aufrufe zur Vorschlagseinreichung.

Außerdem analysierte man innerhalb von Promedaccess die Schwierigkeiten von Interessengruppen aus den Mittelmeer-Partnerstaaten, die an EU-Initiativen oder Projekten teilnehmen wollten, und teilte diese Herausforderungen den betroffenen Parteien innerhalb der Europäischen Kommission mit. Letztlich konnten das Projekt und sein Netzwerk Mechanismen aufbauen, die Partnerschaften und insbesondere die Partnersuche erleichtern. Ziel dabei war, ist und bleibt das Schmieden einer noch viel stärkeren Zusammenarbeit und die Förderung von EU-Projekten mit allen Mittelmeer-Partnerländern.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben