Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

SIRENA — Ergebnis in Kürze

Project ID: 502817
Gefördert unter: FP6-AEROSPACE
Land: Frankreich

Mehr Flugsicherheit durch weniger Interferenzen

Elektromagnetische (EM) Felder in und um Flugzeuge (Flughafenrollfeld und -gebäude sowie die lokale Umgebung) beeinflussen die Zuverlässigkeit der Kommunikation, das Funktionieren der Ausrüstung und die Sicherheit. Mit besseren Tools für die Modellierung von elektromagnetischer Strahlung in existierenden oder künftigen Flughafenumgebungen sollte die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert, die Umweltauswirkungen durch Emissionen vermindert und die Sicherheit verbessert werden können.
Mehr Flugsicherheit durch weniger Interferenzen
Das Projekt Sirena ("External EMC simulation for radio electric systems, in the close environment of the aircraft") zielte darauf ab, geeignete Werkzeuge für die Modellierung von elektromagnetischen Feldern von Flugzeugen, Flughäfen und deren Umgebung zu entwickeln. Mit solchen Werkzeugen ließen sich die Auswirkungen dieser Felder auf Menschen und Technik bewerten und wichtige Fragen bezüglich der Sicherheit angehen. Sie würden es einfacher machen, Empfehlungen hinsichtlich einer elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) zu formulieren, oder solche im Zusammenhang mit der Minimierung der unerwünschten Wirkungen von EM-Feldern auf die Gerätefunktion.

Zuerst entwickelten die EU-finanzierten Forscher ein virtuelles, dreidimensionales geometrisches Flugplatzmodell, dass mit tatsächlichen Daten zu elektromagnetischen Feldern verstärkt wurde. Dann schufen sie ein Modul für die genaue und effiziente (in Echtzeit) Berechnung von nahen und entfernten EM-Quellen und deren Visualisierung.

Die Wissenschaftler stellten das Modellierungswerkzeug Flugzeugherstellern und -ausrüstern zur Verfügung, um die Entwicklung von Geräten basierend auf ihrem Verhalten unter elektromagnetischen Einfluss zu unterstützen. Außerdem formulierten sie basierend auf den Ergebnissen aus den Modellrechnungen Empfehlungen für Lage und Schutz der Ausrüstung (EMV), insbesondere in Bezug auf EM-unempfindliche Emitter zur Verbesserung der Sicherheit.

Die Ergebnisse aus dem Sirena-Projekt lieferten ein Instrument zur EMV-Beurteilung in Flugzeugen und deren Umfeld und sollten sowohl die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Luftfahrtindustrie sowie die Sicherheit von Passagieren, Mitarbeitern und Anwohnern verbessern.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben