Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

TOSSIE — Ergebnis in Kürze

Project ID: 22944
Gefördert unter: FP6-FOOD
Land: Polen

Süße Nachhaltigkeit für die europäische Zuckerindustrie

Zucker ist nicht nur ein Süßungsmittel – seine Nebenprodukte sind vielseitig verwendbar – vom Tierfutter bis zum erneuerbaren Energieträger. Hersteller und Wissenschaftler kamen kürzlich zusammen, um zu beraten, wie dieser wertvolle Rohstoff am gewinnbringendsten genutzt werden kann.
Süße Nachhaltigkeit für die europäische Zuckerindustrie
Zucker wird entweder aus Zuckerrohr oder der Zuckerrübe gewonnen. Die Zuckerrübe ist an das europäische Klima angepasst, es eignet sich jedoch nicht zum Anbau von Zuckerrohr. Um auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben, muss die europäische Zuckerproduktion so wirtschaftlich, umweltfreundlich und sozialverträglich wie möglich erfolgen.

Das Projekt "Towards sustainable sugar industry in Europe" (Tossie) brachte die Zuckerindustrie mit Wissenschaftlern zu einem konstruktiven Austausch zu diesem Thema zusammen. Die durch die EU bereitgestellten finanziellen Mittel wurden verwendet, um drei thematische Workshops in Europa zu organisieren, zu denen alle Interessensvertreter eingeladen wurden.

Der einfache Informationsaustausch entwickelte sich im ersten Workshop zu Gesprächen am runden Tisch. Im zweiten und dritten Workshop widmeten sich die Teilnehmer der vertieften Analyse spezifischer Probleme. Die Veranstaltungen waren gut besucht, es nahmen nicht nur Vertreter der EU-Mitgliedsstaaten, sondern auch von Beitritts- und Nicht-EU-Staaten daran teil.

Mithilfe der technologischen Konzepte, die im Rahmen der neuesten Projekte in Forschung und technologische Entwicklung (FTE) entwickelt wurden, ist schon jetzt eine Senkung der Umweltbelastung sowie der Kosten und gleichzeitig höhere Produktsicherheit gewährleistet. Technik- und Verwaltungsaspekte sollten auch weiterhin höchste Priorität im Siebten Rahmenprogramm (RP7) erhalten.

Außerdem ist es unerlässlich, dass die gesamte Wertschöpfungskette unter die Lupe genommen wird. Nur so kann die Verwendung der Rohstoffe voll ausgenutzt, z. B. durch die Umwandlung von Nebenprodukten in erneuerbare Energieträger, und so zur Einhaltung der europäischen Klimaschutzziele beitragen.

Das im Rahmen der Tossie-Workshops geschaffene Netzwerk wird bei der Überprüfung und Optimierung der europäischen Zuckerindustrie weiterhin eine wichtige Rolle spielen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Food
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben