Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

LOCALMULTIDEM — Ergebnis in Kürze

Project ID: 28802
Gefördert unter: FP6-CITIZENS
Land: Spanien

Eine neue Sichtweise auf die Integration von Immigranten

Wenn die Rolle der Immigranten in der Politik und Öffentlichkeit nicht nur auf nationaler sondern auch auf lokaler Ebene verstanden wird und effektivere Richtlinien umgesetzt werden, kann davon die Integration erheblich profitieren.
Eine neue Sichtweise auf die Integration von Immigranten
Das EU-finanzierte Projekt "Multicultural democracy and immigrants' social capital in Europe: Participation, organisational networks, and public policies at the local level" (Localmultidem) untersuchte die politische Integration von Immigranten in europäischen Städten. Das Projekt betrachtete politische Integration als soziopolitische Beteiligung und Akzeptanz politischer Werte, Institutionen und deren Führungskräfte.

Das Projekt Localmultidem sammelte einen wertvollen Datensatz in Bezug auf die Integration von Immigranten und rechnet drei Jahre nach Projektende mit der Veröffentlichung. Dadurch werden vertiefte Informationen über Integration von Immigranten bereit gestellt und wertvolle Untersuchungen getätigt, die die Politikgestaltung in Europa beeinflussen könnten. Das Projekt hat bereits einen Band veröffentlicht und herausgegeben, der Resultate mit Daten aus Städten in Norwegen und Schweden sowie aus Barcelona (Spanien) und Genf (Schweiz) enthält. Viele der Forschungsarbeiten wurden von nationalen Forschungsfonds finanziert und dank der paneuropäischen Komponente des Projekts sollen viele Länder und Gesellschaften von diesen Resultaten profitieren.

Der Unterschied dieses Projekts zu anderen bestand darin, dass es sich nicht nur auf die nationale Ebene, sondern auch auf die lokale Ebene konzentrierte und die politische Integration von Immigranten näher betrachtete. Diese lokale Perspektive gibt Interessenvertretern einen wichtigen Einblick in die Effizienz der Richtlinien und Politikgestaltung in Bezug auf die Integration von Immigranten in die Öffentlichkeit. Es wurde auch aufgezeigt, dass verschiedene Arten oder Formen politischer Integration zu unterschiedlichen Ergebnissen in allen Zusammenhängen führten.Des Weiteren zeigte das Projekt Localmultidem, dass Politik, mit der die Kluft zwischen der heimischen Bevölkerung und Immigranten gefüllt werden soll, mit der Angleichung des Verhaltens von beiden Segmenten unangebracht ist. Es schlug vor, dass verschiedene Ungleichheiten in der politischen Integration durch unterschiedliche Politikstrategien angegangen werden sollten. Schließlich forderte das Projekt eine fruchtbarere Debatte über muslimische Gemeinschaften, da Forschung gezeigt hat, dass muslimische Migranten im Gegensatz zum allgemeinen Glauben nicht mehr schwieriger zu integrieren sind als andere. Es schlug vor, dass Entscheidungsträger, Führungspersonen von Gemeinschaften und politische Figuren extreme Vorurteile gegenüber Muslime reduzieren sollen. Alle dieser Forschungsarbeiten werden wahrscheinlich die Integration von Immigranten in der EU langfristig verbessern.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben