Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

RACEWAYS — Ergebnis in Kürze

Project ID: 16869
Gefördert unter: FP6-SME
Land: Norwegen

Eine neue Ära in der Fischproduktion

Da die Wildbestände in den Meeren weiterhin zurückgehen, befasst sich ein EU-gefördertes Projekt damit, wie Fisch am besten in industriellen Fischfarmen an Land gezüchtet werden kann.
Eine neue Ära in der Fischproduktion
Nach Einführung des neuesten hochintensiven Ansatzes für die Aquakultur, werden Fischfarmen bald wie Fabriken aussehen. Das Projekt Raceway untersuchte die Effizienz von Fließkanälen, die in Innenbereichen für die Aufzucht von Fischen und die Steigerung der Produktion verwendet werden. Fließkanäle sind lange, schmale Tanks, durch die Wasser hindurchfließt, um Fische in größeren Dichte zu halten.

Projektpartner haben herausgefunden, dass die flachen Fließkanäle für Steinbutt und Steinbeißer zu einer besseren Futtereffizienz und Wachstum führen. Die Ergebnisse werden zur Optimierung der kommerziellen Produktion dieser Art beitragen und können auch auf andere am Boden lebende Fischarten angewendet werden.

Wissenschaftler führten verschiedene Experimente über die Auswirkungen der Wasserqualität und die Exposition gegenüber allmählich zunehmenden Kohlendioxid- (CO2) und Ammoniak-Konzentrationen (NH3) auf Steinbutt durch. Die Experimente können dabei helfen, ein Bild von der Stoffwechselaktivität der Fische zu zeichnen und die Auswirkungen, die das Wasser, in dem sie gezüchtet werden, auf sie unter natürlichen Bedingungen hat.

Die Ergebnisse können zur Ermittlung der Schwellenwerte für geringere Wachstumsleistungen beitragen. Mithilfe experimenteller Daten ist es auch möglich den Buchwert des Fisches vorauszusagen, den eine Farm je nach Toleranz gegenüber kritischen Faktoren, die das Wasser betreffen, aufnehmen kann.

Der innovative Ansatz von Raceways für die Aquakultur wird zur Herstellung eines preiswerten und qualitativ hochwertigen Produkts für Liebhaber von Meeresfrüchten beitragen. Das Projekt und seine Ergebnisse bieten dem Endverbraucher nicht nur eine wertvolle Proteinquelle sondern es kann auch zum Schutz der Bestände wild lebender Fische in den Meeren Europas beitragen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben