Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

BOOST BIOSYSTEMS — Ergebnis in Kürze

Project ID: 37486
Gefördert unter: FP6-LIFESCIHEALTH
Land: Deutschland

KMUs und Akademie für Biosystemtechnik

Die moderne Medizin und Biotechnologie erfordert eine Verknüpfung von Biologie und Mikrosystemtechnik. Um dies zu erleichtern, hat ein von der EU gefördertes Projekt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie akademische Einrichtungen in der Ostseeregion zusammengeführt.
KMUs und Akademie für Biosystemtechnik
Das fachübergreifende Gebiet der Biosystemtechnik stellt ein neues Forschungsgebiet dar, welches Biologie mit mikrosystemtechnischen Komponenten verbindet. Die miniaturisierten Prozesse reichen von der Biochip-Technologie in der Diagnostik über die Zellenchip-Technologie in der Medikamentenentwicklung bis hin zu portablen Anwendungen für die Point-of-Care-Analyse (POC). Um diesen Sektor anzutreiben und einzigartige Innovationen zu ermöglichen, müssen sich akademische und industrielle Interessenvertreter zusammenschließen.&L&LDamit befasste sich das EU-geförderte Projekt "Boost Biosystems", welches die Zusammenarbeit zwischen KMUs und Akademien förderte. Sektoranalysen zeigten, dass sowohl die Industrie als auch die akademischen Einrichtungen auf regionaler Ebene über die für die Biosystemtechnik erforderliche Kompetenz verfügten. Es war wichtig, dass einmal auf die Vorteile und die Durchführbarkeit einer solchen Zusammenarbeit aufmerksam gemacht wurde.&L&LDas Projekt "Boost Biosystems" ermittelte potentielle Interessenvertreter in der Ostseeregion, welche von Vereinigungen im Bereich Forschung und technische Entwicklung (FTE) zwischen KMUs und Akademien profitieren. Auf transregionalen Veranstaltungen und Seminaren wurden Informationen über die Vorteile einer solchen Zusammenarbeit bereitgestellt. Sie erwiesen sich als entscheidend für die Bereitstellung von Finanzmitteln für Forschungsvorschläge sowie für die Betreuung der KMUs und die Entstehung einer transnationalen Zusammenarbeit im Beriech der FTE. Projektpartner hielten das Gebiet der Diagnostik für das aussichtsreichste Gebiet für Investitionen und gründeten das "Baltic Center of Biotechnology and Innovative Diagnostics", um zukünftige Tätigkeiten im Sektor der Biosystemtechnik zu unterstützen.

Insgesamt informierte das Projekt "Boost Biosystems" Interessenvertreter in der Ostseeregion über das Potenzial der Biosystemtechnik. Von der entstandenen Zusammenarbeit erwartet man sich die Förderung von Wirtschaft, Forschung und technischen Innovationen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben