Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

EFBIC RED — Ergebnis in Kürze

Project ID: 37800
Gefördert unter: FP6-LIFESCIHEALTH
Land: Dänemark

Europäische und chinesische Forschung überbrücken

Europa hofft, China in der wissenschaftlichen Forschung näher zu kommen. Eine europäische Initiative hat daran gearbeitet, das Bewusstsein für die potenziellen Vorteile der Forschungszusammenarbeit zwischen Europa und China zu erhöhen.
Europäische und chinesische Forschung überbrücken
Während des letzten Jahrzehnts hat sich China im Bereich der Forschung zu einem starken Spieler entwickelt. Allerdings sind Kooperationen mit wissenschaftlichen Gruppen in Europa und die Teilnahme an europäischen Förderprogrammen noch sehr beschränkt. Das gleiche gilt für europäische Forschungsteams, die selten finanzielle Unterstützung in China suchen.

Zur Erleichterung von Partnerschaften, finanzierte die EU das Projekt "European focus on red biotechnology with China" (EFBIC RED) als Kooperation zwischen dem chinesischen National Center for Biotechnology Development (CNCBD) und der European Federation of Biotechnology (EFB). Das Hauptziel war es, die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Biotechnologie und Wissenschaft zwischen China und der EU zu fördern und chinesische Wissenschaftler zur Teilnahem an EU-Rahmenprogrammen zu ermutigen.

Das EFBIC RED-Projekt schaffte eine Brücke zwischen Wissenschaftlern aus den beiden Regionen und etablierte gemeinsame Forschungsstrategien. In einem Versuch, eine langfristige Zusammenarbeit zu entwickeln, wurden Workshops zur Diabetes-Forschung und anderen Themen von Interesse organisiert. Wissenschaftliche Gastbesuche fanden statt, die den kooperativen Geist stärkten und Wissenschaftler zusammenbrachten, wodurch Forschungs-Protokolle und Ideen leichter verbreitet werden konnten.

Die EFBIC RED-Projekt stellte sicher, dass die gemeinsamen Aktivitäten, Projekte und Netzwerke im Großen und Ganzen durch einen Helpdesk für Informationen über die EU-Rahmenprogramme und Newsletter gefördert wurden. Die Suche nach Kooperationspartnern wurde auch durch die CORDIS-Datenbank gefördert.

Insgesamt öffnete das EFBIC RED-Projekt die Tür für eine Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern aus China und Europa, damit diese von Finanzierungs- und Networking-Möglichkeiten in der Forschung profitieren konnten. Solche kooperativen Aktivitäten werden sich für die EU und China als von großem Vorteil erweisen und zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung der beiden Regionen beitragen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben