Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

TURNOUTS — Ergebnis in Kürze

Project ID: 505592
Gefördert unter: FP6-SUSTDEV
Land: Belgien

Für eine ruhigere Fahrt auf den Schienen

Ein Team europäischer Forscher trug zur Entwicklung verbesserter Weichenanlagen bei. Diese stellen wichtige Bestandteile der Eisenbahninfrastruktur dar und ihr fehlerfreier Betrieb ist für die gesamte Industrie von Vorteil.
Für eine ruhigere Fahrt auf den Schienen
Das Projekt „New concepts for turnouts in urban rail transit infrastructure“ (Turnouts) konnte durch den Entwurf und die Herstellung neuer Baupläne für die Eisenbahnstruktur dazu beitragen, die Wechselwirkungen zwischen Fahrzeug und Gleis zu verbessern. Die Partner legten das Hauptaugenmerk auf die Weichenanlagen für Stadtbahnen, auf Qualitätsverbesserungen, Effizienz, das Sicherheitsniveau, die Verringerung erforderlicher Wartungsarbeiten und die Geräuschentwicklung.

Projektmitglieder, die sich mit dem Herzstück und der Zungenvorrichtung beschäftigten, zogen einige Alternativen zu den modernen herkömmlichen Weichen mit tangentialer Geometrie in Betracht, die mit einer Klothoidenkurve ausgestattet sind.

Die Tätigkeiten beinhalteten den Entwurf neuer Maßnahmen zur Reduzierung der Stoßwirkung, die Erstellung von Modellierungsverfahren zur Bestimmung der Stoßwirkung bei verschiedenen Weichenanlagen und die Optimierung und Herstellung neuer Weichenanlagen. Die Forscher wählten sieben Testgelände mit unterschiedlichen Eigenschaften, um die neuen Weichenanlagen und deren Abmessungen im Hinblick auf eine Verringerung der Stoßwirkung zu bewerten. Für jedes Testgelände wurde ein bestimmter Entwurf gemäß den Kosten, der allgemeinen technischen Leistung und den Präferenzen der Endverbraucher und Hersteller gewählt.

Die Modelle wurden an drei Referenzweichen geprüft; ein Vergleich der Daten zeigte, dass das Projekt das Ziel einer Geräuschemission von 3 dB verwirklichen konnte. Die Leistung wurde angesichts der Verringerung der Stoßwirkung um 50 % bei allen Modellen als positiv bewertet.

Das Projekt Turnouts konnte demnach einen großen technischen Durchbruch beim Entwurf von Weichenanlagen für Stadtbahnen verzeichnen und Lösungen anbieten, die sofort anwendbar und verfügbar sind.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben