Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

SUSPOWER — Ergebnis in Kürze

Project ID: 506253
Gefördert unter: FP6-INFRASTRUCTURES
Land: Schweden

Zusammenarbeit ermöglicht mehr Leistung

Durch leistungsfähige Cluster von Hauptakteuren der Industrie wurde Forschung und Entwicklung im Bereich nachhaltige thermische Energieerzeugung gefördert.
Zusammenarbeit ermöglicht mehr Leistung
Die Erstellung industrieller Cluster mit Anlagen in kompatiblen Bereichen stellt eine hervorragende Möglichkeit zur Förderung des Networking und der Innovation dar. Das EU-finanzierte Projekt "The KTH cluster of research infrastructures in sustainable thermal power generation" (Suspower) bringt drei Weltklasseeinrichtungen aus drei verschiedenen Bereichen zusammen. Hierbei handelt es sich um die Bereiche innovative Verbrennung, Vergasen und Gasturbinentechnologie, die zusammenarbeiten, um die Produktion alternativer und nachhaltiger Energie zu fördern.

Suspower ermöglichte 510 Forschungstage in diesen benachbarten Anlagen, die in einem Cluster zusammengefasst wurden, um die Forschung in den Bereichen Verbrennungsprozesse, Vergasung, Biobrennstoffe und damit verbundene Prozesse weiterzuführen.

In den Anlagen fanden zahlreiche Experimente statt, die verschiedene Bereiche der thermischen Energieerzeugung abdeckten. In der Anlage für Hochtemperaturverbrennung und Vergasung (HTAC/G, High Temperature Air and Stem Combustion and Gasification) konnte beispielsweise das enorme Potenzial für die Zukunft der Ersatzbrennstoffe und Biomasse gezeigt werden. In derselben Anlage wurde auch die Lufteinspeisung bei der Rostverbrennung untersucht und die Durchführung von Tests mit neuen Verbrennungskatalysatoren ermöglicht. Diese Entwicklung führte zur Anmeldung zwei neuer Patente.

Der Cluster erregte die Aufmerksamkeit von Wissenschaftlern und Partnern aus 15 Ländern. Die Wissenschaftler arbeiteten im Rahmen des Clusters an 26 verschiedenen Projekten und motivierten die Beteiligung weiblicher Wissenschaftlerinnen zur Überwindung der geschlechterspezifischen Unterschiede. Es sollte außerdem erwähnt werden, dass Suspower sich an einem Projekt zum Treibhausgas-Management (THG) beteiligte und bei der Europäischen Kommission Fördermittel zur Verwirklichung dieses Ziels beantragte. Das Projekt konnte viele andere Fortschritte in dem Bereich erzielen, die die Forschungsgemeinschaft in ganz Europa näher zusammengebracht hat und nachhaltigere Technologien im Bezug auf die thermische Stromtechnologien ermöglicht.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben