Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

LIVINGALL — Ergebnis in Kürze

Project ID: 44359
Gefördert unter: FP6-POLICIES
Land: Spanien

Verbesserte Bedingungen für Menschen mit Behinderungen in Europa

Ein europäisches Forschungsteam konzentrierte sich auf die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Europa hinsichtlich Bewegungsfreiheit und Chancengleichheit. Der Schwerpunkt auf politische Unzulänglichkeiten soll Menschen mit Behinderungen eine bessere Lebensqualität ermöglichen.
Verbesserte Bedingungen für Menschen mit Behinderungen in Europa
Das Projekt "Free movement and equal living opportunities for all" (Livingall) ebnete den Weg für eine verbesserte Chancengleichheit und Bewegungsfreiheit von Menschen mit Behinderungen in Europa. Der Ansatz des EU-finanzierten Projekts führte zu einer Reihe vorgeschlagener Mittel und Werkzeuge, mit deren Hilfe die Entwicklung effektiverer Maßnahmen unterstützt sowie Hindernisse und Grenzen überwunden werden sollen.

Die Projektpartner sammelten Informationen über nationale Maßnahmen und Aktionspläne in Europa und veröffentlichten einen Bericht zu den gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich der untersuchten Situation. Weitere damit verbundene Tätigkeiten führten zu einer Klassifizierung der technischen Maßnahmen, die Bewegungsfreiheit und Chancengleichheit fördern, sowie zu einem Bericht über die reale Situation und die größten Hürden für die Bewegungsfreiheit von Menschen mit Behinderungen. Es wurde außerdem ein Livingall-Fragebogen zur Datenerfassung erstellt, durch den der Nutzen von Rechten zur Bewegungsfreiheit sowie von Hürden auf Grundlage von 700 Zielpersonen bewertet werden konnte.

Livingall erstellte einen Leitfaden für bewährte Methoden, der die gesammelten Informationen beinhaltet und die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Europa fördern soll. Auf der Grundlage der gewonnen Erkenntnisse wurden spezielle Vorschläge zur Bestärkung von Interessenvertretern, wie Verbänden, Behörden, Entscheidungsträgern, Massenmedien und dem privaten Sektor gemacht, um damit verbundene Bemühungen voranzutreiben.

Den Projektforschern gelang es, Bereiche aufzuzeigen, die für Menschen mit Behinderungen in Europa hinsichtlich ihrer Bewegungsfreiheit und Chancengleichheit noch immer eine Herausforderung darstellen. Die laufende Arbeit in diesem Gebiet verspricht effektive Lösungen und Veränderungen zu einer verbesserten Lebensqualität für diesen Teil der EU-Bevölkerung.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben