Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

ENF 2007 — Ergebnis in Kürze

Project ID: 46529
Gefördert unter: FP6-NMP
Land: Deutschland

Nanotechnologie auf der europäischen Agenda

Für die kommenden Jahre ist zu erwarten, dass die Nanotechnologie in alle Industriezweigen Auswirkungen haben wird. Eine EU-finanzierte Maßnahme unterstützt und organisiert eine Konferenz zu den industriellen Anwendungen der Nanotechnologie.
Nanotechnologie auf der europäischen Agenda
Die Nanotechnologie gilt als die Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Sie hat ein breites Spektrum von Anwendungen und bietet kleinere, leichtere, schnellere und leistungsfähigere Werkstoffe, Bauteile und Systeme. Nanotechnologie hilft, Produkte und Produktionsprozesse über noch stärkere Eigenschaften oder neue Funktionalitäten zu verbessern, und erschließt auf diese Weise neue Marktchancen. Europa nimmt eine führende Position auf diesem Gebiet ein und die EU unterstützt einen integrierten Ansatz für sichere und verantwortungsbewusste Nanotechnologieanwendungen.

ENF 2007 war eine Maßnahme, welche die Aufgabe hatte, die Konferenz Euronanoforum 2007 in Düsseldorf, Deutschland, zu organisieren. Die EuroNanoForum-Konferenzreihe konnte sich als renommiertester europäischer Kongress für den Nanotechnologietransfer aus der Forschung in industrielle Produktionsprozesse, Produkte und Anwendungen etablieren. Die Konferenzen bieten den Wissenschaftlern die Gelegenheit, sich zu treffen und mit Spitzenforschern und Führungskräften aus Wirtschaft und Finanzwelt über Nanotechnologiethemen zu diskutieren.

Das EuroNanoForum 2007 war vor allem den industriellen Anwendungen der Nanotechnologie gewidmet und ging außerdem auf die möglichen Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit Nanopartikeln und Sicherheitsthemen ein. Schwerpunkt war sicherzustellen, dass aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse der Nanotechnologie schneller ihren Weg in Produkte und Anwendungen finden, und somit neue dauerhafte Arbeitsplätze zu schaffen. Die Berichte des Treffens wurden online unter http://www.euronanoforum2007.eu/CD/ veröffentlicht. Mit der Presseberichterstattung über die Sitzung wurde abgesichert, dass die Informationen die breite Öffentlichkeit erreichen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben