Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

COMMIT — Ergebnis in Kürze

Project ID: 502289
Gefördert unter: FP6-POLICIES

Nach Nachhaltigkeit fischen

Eine lobenswerte EU-Initiative, die neue Modellierverfahren und Bewirtschaftungspläne für die Fischerei umfasst, soll zum Erhalt verschiedener Fischarten in Europas Gewässern beitragen.
Nach Nachhaltigkeit fischen
Nachhaltige Fischerei und effektive Produktion von Fischerzeugnissen in der EU hängen von der progressiven Bewirtschaftung des Fischereisektors ab. Das EU-finanzierte Projekt "Creation of multinatiannual management plans for commitment" (Commit) unterstützte die Fischereiwirtschaft durch mehrjährige Bewirtschaftungspläne, die die wechselnde Bestandsdynamik einbeziehen. Die Pläne berücksichtigten auch die Einhaltung der Bewirtschaftung und die Rolle der Compliance.

Der Bewirtschaftungsansatz des Projekts Commit konzentrierte sich insbesondere auf die Beeinflussung des Inputs, um einen gewünschten Output wie Nachhaltigkeit und Ertrag pro Bestand zu erreichen. Dafür war eine Untersuchung der Unsicherheiten mit bayesschen Netzen notwendig, wodurch die Fischereiwirtschaft erheblich verbessert werden sollte. Im Rahmen des Projekts Commit wurden drei Fallstudien über verschiedene Fischarten mit bayesschen Netzen durchgeführt, um robustere Bewirtschaftungsansätze zu erarbeiten. Zu den untersuchten Fischarten zählen Seezunge und Scholle (Nordseeplattfisch) sowie Hechtdorsch und Ostseelachs.

Die Nordsee-Flachfischstudie konzentrierte sich auf die Vereinfachung des Fischens durch Verhaltensoptimierung bei Fischern. Dazu zählte Feedback von Beteiligten, die zur Erreichung der Ziele ein neues bio-ökonomisches Modell bilden sollten. Gleichzeitig bezog der Projektplan zur Erholung von Hechtdorsch Wachstum, Sterblichkeit, Kannibalismus und relevante Annahmen ein, um mehrjährige Bewirtschaftungspläne zu erstellen. Das neue Verfahren wurde auch bei der mehrjährigen Bewirtschaftung von Ostseelachs angewandt.

Projektforscher verwendeten erfolgreich ein spezifisches Software-Framework, um ein zuverlässiges Simulierungsmodell zu erstellen, das großes Potenzial zur Förderung nachhaltiger Fischerei hat. Es entstand eine interaktive Website zur Veröffentlichung diesbezüglicher Informationen, wodurch wichtige Aspekte der Fischerei wie Compliance-Modellierung, Beteiligung von Interessenvertretern und verbesserte Bewirtschaftungsvorgänge unterstützt wurden. Mit dem hervorragendem Fortschritt des Projekts Commit wird erwartet, dass die Zukunft der Fischerei in der EU gesünder und nachhaltiger sein wird.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben