Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

COMPARE — Ergebnis in Kürze

Project ID: 517623
Gefördert unter: FP6-INCO
Land: Deutschland

Gemeinsame Grundregeln für europäische Standards setzen

Eine weit anwendbare Methodik zum Vergleich von Normen verschiedener Organisationen, die Normen entwickeln, war das Ziel einer aktuellen europäischen Initiative.
Gemeinsame Grundregeln für europäische Standards setzen
Normen werden benötigt, um ein Niveau an Effizienz, Reproduzierbarkeit und Qualität in verschiedenen Bereichen beizubehalten. Um die gleichen Normen auf europäischer oder internationaler Ebene anzuwenden, ist ein integrierter Ansatz von Nöten, der für verschiedenen Disziplinen angewandt werden kann.

Das Hauptziel des EU-finanzierten Projekts "Development and validation of a standards comparison methodology" (Compare) bestand darin, eine allgemeine Methodik zum Vergleich von Normen verschiedener internationaler Normungsorganisationen zu entwickeln.

Um diese Methodik leichter zu bewerten, verglich das Konsortium die Normen der ukrainischen Raumfahrt mit denen der Europäischen Kooperation für Raumfahrtnormung (ECSS), einem Zusammenschluss, der sich die Verbesserung der Normung in der europäischen Raumfahrt zum Ziel gesetzt hat.

Zunächst wurde ein Einstufungsschema zur Bestimmung des Äquivalenzniveaus der Normen und zur Verdeutlichung von Unterschieden im Hinblick auf deren Umfang und deren Ziele entwickelt. Die Normen der ECSS-Projektorganisation, die Bereiche Verwaltungskonfiguration und Qualitätssicherung wurden mit den jeweiligen Entsprechungen in der Ukraine und den Mitgliedstaaten der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) verglichen.

Die entwickelte Methodologie, die Normen mit beidseitiger Akzeptanz und Harmonisierungspotenzial feststellte, führte zu einer Überprüfung und Anpassung ukrainischer Normen in der Raumfahrt an die von der ECSS verwendeten Normen.

Das Projekt Compare entwickelte und bewertete eine allgemeine Methodik zum Vergleich von Normen. Das Konsortium veranschaulichte das Potenzial dieser Methodik in der Raumfahrt, aber es können ebenso andere Industriezweige von der Auswertung profitieren.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben