Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

MATECO — Ergebnis in Kürze

Project ID: 505928
Gefördert unter: FP6-NMP
Land: Frankreich

Neue Schutzbeschichtungen für die Industrie

Materialwissenschaftler haben dünne Filme entwickelt, die technische Oberflächen besser vor Verschleiß und Korrosion schützen können. Die EU-finanzierte Initiative brachte die modernsten Technologien und Verfahren zum Einsatz, um den besten Weg zum Aufbringen der neuen Beschichtungen zu finden.
Neue Schutzbeschichtungen für die Industrie
Das Mateco-Projekt ("New coatings deposited by PACVD for corrosion protection") untersuchte neue Korrosionsschutzbeschichtungen, die mittels plasmagestützter chemischer Gasphasenabscheidung (plasma-assisted chemical vapour deposition, PACVD) hergestellt werden. Bei dem Verfahren werden dünne Filme aus dem gasförmigen Zustand in Form von Dampf hin zu einem festen Zustand auf ein Substrat abgeschieden. Der Prozess wird eingesetzt, um feste Hochleistungswerkstoffe in großer Reinheit zu schaffen und wird häufig in der Halbleiterindustrie verwendet.

Es wurden multifunktionale, auf Silizium-Sauerstoff-Stickstoff basierende Materialien entwickelt, bei denen Korrosionsbeständigkeit mit dekorativen und Antihafteigenschaften in Kombination vorliegen. Die Erschaffung eines solchen Produkts erforderte detailliertes Wissen über die beteiligten Materialien und die damit verbundenen Beschichtungsverfahren. Die Forscher modellierten die Erzeugung und Diffusion von Plasma sowie der mit der PACVD-Beschichtung zusammenhängenden Prozesse, um den Zusammenhang zwischen Eigenschaften und Beschichtungen zu ermitteln. Dann wurden die Prozesse entwickelt und die PACVD-Abscheiderate verbessert.

Die Wissenschaftler untersuchten außerdem elektrochemische, morphologische und chemische Charakteristika, so dass die Beschichtung die erforderlichen Kriterien erfüllen konnte. Dazu gehörten Homogenität sowie Schutz vor Korrosion und Verschleiß. Die Erfüllung dieser Kriterien ermöglicht den Einsatz der Beschichtungen in der Automobil-, Luftfahrt- und Haushaltgeräteindustrie. Auch die wirtschaftlichen und ökologischen Auswirkungen des Recyclings der Beschichtungen am Ende ihrer Lebensdauer wurden erforscht.

Die Erkenntnisse aus Mateco haben neue und verbesserte Beschichtungen hervorgebracht, welche die europäische Industrie darin unterstützen werden, erfolgreich im Wettbewerb auf dem globalen Markt aufzutreten.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben