Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

ECOTARGET — Ergebnis in Kürze

Project ID: 500345
Gefördert unter: FP6-NMP
Land: Schweden

Noch mehr ökologisch effiziente Prozesse für Papier und Zellstoff

Ein EU-Konsortium hat eine Anzahl vielversprechender neuer Prozesse entwickelt, die in der Papier- und Zellstoffindustrie zum Einsatz kommen können. Der Schwerpunkt Ökoeffizienz verheißt Gutes für die Steigerung der Nachhaltigkeit des Sektors sowie auch von dessen Zulieferern.
Noch mehr ökologisch effiziente Prozesse für Papier und Zellstoff
Unter dem Titel "New and innovative processes for radical changes of the European pulp and paper industry" arbeitete das Ecotarget-Projekt an der Verwirklichung des Ziels der Verbesserung von Ökoeffizienz, Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit der Zellstoff- und Papierbranche sowie von deren Zulieferern. Die Partnerschaft setzte sich aus führenden Produzenten der Zellstoff- und Papierindustrie sowie Lieferanten des Sektors zusammen, wobei die für dieses Gebiet relevanten wichtigsten europäischen Forschungsinstitute und führenden Universitäten Beiträge leisteten.

Das von der EU geförderte Projekt verfolgte speziell das Ziel, erhebliche Verbesserungen in den Produktionsprozessen zu realisieren, um die Produktqualität zu steigern und die Resultate effizienter einzusetzen. Ökologische und gesellschaftliche Aspekte ergänzten die Bemühungen in dieser Richtung.

Ecotarget gelang die Präsentation einer Reihe neu entwickelter Prozesse, von denen einige bereits auf dem Markt sind. Dazu gehören neue Additive für Prozesswasser und Sensoren zur Kontrolle der Papierwiederverwendung. Andere Prozesse wie etwa die schichtweise Herstellung von Papier können vorgeführt werden, während bei weiteren noch mehr Forschung und Entwicklung erforderlich ist. Ein Beispiel für den letztgenannten Stand ist ein neuer, energieeffizienter Prozess zur mechanischen Papiermasseherstellung.

Wie so oft gibt es zwar eine zeitliche Verzögerung zwischen Resultaten im Pilotmaßstab und der industriellen Anwendung, aber in den Ergebnissen dieses Projekts steckt ein riesiges großes Potenzial und werden wahrscheinlich mit Begeisterung übernommen. Von der Umsetzung der neuen Prozesse verspricht man sich in einem wichtigen Sektor der EU-Wirtschaft die Verbesserung der Gesamtabläufe.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben