Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

RIBOREG — Ergebnis in Kürze

Project ID: 503022
Gefördert unter: FP6-LIFESCIHEALTH
Land: Frankreich

Charakterisierung der Rolle nicht kodierender RNAs bei Krebs

Nicht kodierende RNAs sind multifunktionale Moleküle, die an einer Vielzahl biologischer Prozesse beteiligt sind. Ihre Rolle bei der Zelldifferenzierung und bei Krebs stand im Mittelpunkt der intensiven Untersuchungen von EU-Experten für RNA-Biologie.
Charakterisierung der Rolle nicht kodierender RNAs bei Krebs
Nicht kodierende RNAs (ncRNAs) spielen sowohl in Eukaryoten als auch in Prokaryoten eine Schlüsselrolle bei einer Vielzahl grundlegender Prozesse. Vor Kurzem wurde entdeckt, dass eine erhebliche Zahl von ncRNAs (Antisense-RNAs) an der Regulierung beinahe aller zellulären Prozesse sowie an mehreren Krankheiten (z. B. Krebs und Alzheimer) beteiligt ist.

Auf der Suche nach neuen ncRNAs, die an der Zelldifferenzierung und an Zellkrankheiten beteiligt sind, wurde das EU-finanzierte Projekt "Novel roles of non-coding RNAs in differentiation and disease" (RIBOREG) initiiert. Dessen oberstes Ziel war es, die Funktion von ncRNAs in verschiedenen Zell- oder Entwicklungskrankheiten (einschließlich Krebs) und eukaryotische Organismen (z. B. Pflanzen, Tiere und Hefe) zu identifizieren und zu charakterisieren.

Die Forscher des RIBOREG-Konsortiums verfolgten einen multidisziplinären Ansatz und berücksichtigten Strategien aus Bioinformatik, Zellbiologie, Genetik und Genomik.

Im Rahmen dieses Projekts konnten erfolgreich die miRNA-Expressionsanalysen entwickelt werden, indem Proben sogenannter Locked-Nukleinsäuren (LNA) in Säugetierzellen und Knock-Out-Modelle zur Bewertung der Funktionen von microRNA (miRNA) gemeinsam mit einem neuen riboregulatorischen Mechanismus unter Einbeziehung von Anti-miRNAs eingesetzt wurden. Dadurch konnten eine Reihe von Produkten, die mithilfe der LNA-Technologie hergestellt wurden, auf dem Markt eingeführt werden.

Die Fortschritte bei den Untersuchungen von RNA-vermittelten Regulationsmechanismen haben zur Entwicklung neuer Technologien für die NcRNA-Biologie geführt. Durch das RIBOREG-Projekt konnten Informationen im Hinblick auf die Krankheitsdiagnose und die anschließende Entwicklung von Therapeutika beigetragen werden.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Life Sciences
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben