Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

NOFORISK — Ergebnis in Kürze

Project ID: 506387
Gefördert unter: FP6-FOOD
Land: Dänemark

Neuartige Nahrungsmittel streng überprüfen

Viele neue Lebensmittel drängen auf den Markt: Das betrifft gentechnisch veränderte Produkte ebenso wie auch Produkte mit neuartigen Lebensmittelzusatzstoffen. Die EU will nun die Methodik standardisieren, nach der die Sicherheit derartiger Nahrungsmittel bewertet wird.
Neuartige Nahrungsmittel streng überprüfen
Die Welt ist derzeit Zeuge des Aufkommens neuartiger, gezielt auf die Verbraucher ausgerichteter Lebensmittel. Dabei handelt es sich beispielsweise um genetisch veränderte Kartoffeln, mutierte Reissorten und Lebensmittel, die mit Supernährstoffen vollgepumpt sind. Das EU-finanzierte Noforisk-Projekt ("Quantitative risk assessment strategies for novel foods") hatte das Ziel, die wissenschaftliche Methodik zu entwickeln und zu testen, die im Einklang mit EU-Vorschriften zur Bewertung der Sicherheit dieser Lebensmittel erforderlich ist.

Noforisk unterzog neue Bewertungsansätze für drei Lebensmittelkategorien, darunter gentechnisch veränderte Kartoffeln gegenüber konventionell gezüchteten Produkte, der Prüfung. Beispielsweise wurde mutierter Reis mit weniger Phytinsäure unter die Lupe genommen, der weitaus mehr essentielle Mineralien zu bieten, welche zugunsten der Gesundheit wirken sollen. Weniger Phytinsäure könnte jedoch auch die Absorption anorganischer Kontaminanten wie etwa Kadmium begünstigen. Hierbei handelt es sich um ein potenzielles Risiko, welches das Projekt zu untersuchen hatte.

Andere untersuchte Lebensmittel mit angeblichen Gesundheitsvorteilen waren genmanipulierte Kartoffeln mit weniger Glykoalkaloiden, von denen man weiß, dass sie für den Verbraucher giftig sind. Rapsöl mit erhöhtem Phytosterolgehalt zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut wurde ebenso überprüft. Das Projekt verfolgte anhand solcher Beispiele das Ziel, Konsumenten, Einzelhändler und Regierungen bei der Bewertung der Sicherheit und des Nutzens für die Gesundheit von auf dem Markt erscheinenden Nahrungsmitteln zu lenken.

Noforisk etablierte Mechanismen und Tests zur Beurteilung dieser Lebensmittel vor dem Inverkehrbringen und ermutigte die Nahrungsmittelindustrie zur Entwicklung sicherer neuartiger Lebensmittel entsprechend den richtigen Standards. Dies wird der EU und den lokalen Regierungen eine starke Wissensbasis zur Aktualisierung ihrer Regelungen auf diesem Gebiet verschaffen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Food
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben