Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Abstimmung der Hygienestandards

Einheitlichere Abfallstandards in Europa werden die Implementierung und Durchsetzung der Richtlinien zur Abfallentsorgung erleichtern.
Abstimmung der Hygienestandards
Industrieelle und landwirtschaftliche Abfälle wie Schlamm und Bioabfälle können der Gesellschaft Schaden zufügen und die Lebensmittel, die wir verzehren, verunreinigen. Aufgrund dessen sieht sich die EU veranlasst, strenge Richtlinien zur Abfallentsorgung durchzusetzen. Das EU-finanzierte Projekt Horizontal-HYG zielte darauf ab, die Einrichtung von Hygieneparametern voranzutreiben, die eine wirkungsvolle Abfallentsorgung unterstützen sollen.Mit dem Projekt wurden Richtlinien gestärkt, die der Verunreinigung des Bodens und der Ernte vorbeugen, indem sie strengere Standards zur Analyse und Probennahme von Schlamm, behandelten Bioabfällen und von Erde vorgeben. Dies dient am Ende der Sicherstellung, dass die Wasser- und Umweltqualität die Gesundheit von Menschen und Tieren sowie die Ernte nicht beeinträchtigen kann.Horizontal-HYG gab mikrobiologische Schwellenwerte für Krankheitserreger wie E-Koli-Bakterien, Salmonellen, Bakteriensporen (Clostridium perfringens) und Spulwurmeiern vor, die innerhalb der EU aufeinander abgestimmt wurden. Die Standards umfassen organische und anorganische sowie biologische und hygienische Parameter, mechanische Eigenschaften und das Auswaschen von Schlamm, Erde und behandelten Bioabfällen. Die Initiative wurde durch die enge Verbindung zwischen dem Projekt und Experten des Europäischen Komitees für Normung (CEN) und der Internationalen Organisation für Normung (ISO) gestützt.

Darüber hinaus wurde im Projekt die Durchführbarkeit der Einrichtung horizontaler Standards und Parameter geprüft, indem die Wirtschaftlichkeit und der allgemeine Nutzen einer Schließung der Lücken zwischen den Europäischen Ländern bewertet wurden. Auf lange Sicht wird dadurch die Festsetzung von Beschlüssen im Zusammenhang mit Abfallentsorgung erleichtert und eine bessere Umwelt für alle Lebewesen auf diesem Planeten gesichert.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben