Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

ERA-ENV — Ergebnis in Kürze

Project ID: 511088
Gefördert unter: FP6-SUSTDEV
Land: Rumänien

Zur Verteidigung des Ökosystems der Donau

Die Donau und das Schwarze Meer, die zu den wichtigsten Gewässern Europas gehören, werden von Umweltgefahren bedroht und müssen durch die Anrainerstaaten geschützt werden.
Zur Verteidigung des Ökosystems der Donau
Die majestätische Donau, die durch vier europäische Hauptstädte fließt und in das Schwarze Meer mündet, hat einen Einfluss auf zahlreiche Ökosysteme in Zentral- und Osteuropa. In der Tat stellen sowohl die Donau als auch das Schwarze Meer wichtige Naturregionen dar, die geschützt werden müssen, um die biologische Vielfalt und das ökologische Gleichgewicht in Europa zu erhalten.

Durch das EU-finanzierte Projekt ERA-ENV wurden neue und künftige Mitgliedsstaaten der EU befähigt, dieses Gleichgewicht zu erhalten. Konkret wurden mit dem Projekt Forschungsverbände und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus assoziierten Bewerberländern der EU (ACC) und neuen Mitgliedsstaaten (NMS) unterstützt, an umweltorientierten EU-Projekten teilzunehmen.

Es wurde für bestehende Forschungsinitiativen der EU geworben, und den Partnern aus Zielländern wurde dabei geholfen, diesen Projektkonsortien beizutreten. Dies wurde mithilfe einer Öffentlichkeitskampagne in den betroffenen Ländern erreicht, die die Projektziele vermarkten sollte sowie durch die Entwicklung einer kontinuierlich aktualisierten Datenbank, mit der auf Ressourcen und Partner zurückgegriffen werden kann.

Weitere Projektinitiativen auf diesem Gebiet beinhalteten umfassende Schulungen für Forscher und Vertreter der KMU sowie Bemühungen, den Kandidaten bei der Formulierung ihrer Vorschläge zur Projektbeteiligung zu helfen. Die Schulungen behandelten die Regeln zur Teilnahme an Ausschreibungen des sechsten Rahmenprogramms der EU (RP6) und lieferten Empfehlungen, die Projektregistrierung zu vereinfachen.

Dieser Antrieb führte schließlich zur Teilnahme vieler Parteien aus ACC und NMS an EU-Projekten zur Umwelt und trug somit zur Umsetzung des EU-Arbeitsprogramms "Nachhaltige Entwicklung, globale Veränderung und Ökosysteme" bei. Auf diese Weise führte ERA-ENV zu neuen EU-Partnerschaften mit Ländern rund um das Schwarze Meer und rund um die Donau. Es trug dazu bei, diese wichtigen Naturschätze hervorzuheben und sie für künftige Generationen zu schützen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben