Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

FEEDING FATS SAFETY — Ergebnis in Kürze

Project ID: 7020
Gefördert unter: FP6-FOOD
Land: Spanien

Reglementierung der Qualität von Tierfuttermitteln

Die Qualität und Sicherheit von Fleisch hängt weitgehend von der Ernährung des Tiers ab, von dem es gewonnen wird. Partner in ganz Europa schlugen eine strenge Reglementierung und Standardisierung der Tierfutterproduktion vor, um die potenziellen gesundheitlichen Risiken für die Verbraucher zu minimieren.
Reglementierung der Qualität von Tierfuttermitteln
Tierfutter enthält, neben anderen wichtigen Nährstoffen, auch Fett für die Versorgung mit Energie. Bisher war die Verwendung von Neben- und Kuppelprodukten von Fetten nicht besonders streng reglementiert und die Hersteller setzten gelegentlich Futtermitteln verschiedene billige, minderwertige Fette zu, die Abbauprodukte oder langlebige Schadstoffe enthalten können.

Das Hauptziel des von der EU finanzierten Projekts "Quality and safety of feeding fats obtained from waste or by-products from the food chain" (Feeding Fats Safety) bestand darin, eine Klassifizierungs- und Charakterisierungsprotokoll für Neben- und Koppelprodukte von Fetten bereitzustellen, die in der Tierfuttermittelproduktion verwendet werden.

Zu diesem Zweck stellten die Projektpartner sicher, dass die Ernährung der Tiere der Qualität und Sicherheit der daraus erzeugten Fleischprodukte entspricht, indem sie Informationen über verschiedene Aspekte hinsichtlich dieser Fette sammelten. Sie untersuchten die Präsenz einiger Schadstoffen (Dioxin, PCB, PAK, PBDE) und Fettabbauprodukte in Futtermittelfetten und ihre Auswirkung auf die Qualität des erzeugten Fleisches. Außerdem wurden die Gefahren der Verwendung bestimmter Fette aus Abfällen oder Nebenprodukten der Nahrungsmittelkette, wie beispielsweise saure Öle, tierische Fette, Fischöle usw., bewertet.

Standardisationsmethoden für den Fettgehalt von Tierfuttermitteln wurden entwickelt und technologische Möglichkeiten für die Verbesserung der Qualität dieser Stoffe wurden bereitgestellt. Durch die Bekanntmachung der durch diese Fette verursachten Nebenwirkungen wollten die Projektpartner von "Feeding Fats Safety" auf die Bedeutung einer Reglementierung der Tierfuttermittelqualität aufmerksam machen.

die Umsetzung der Projektvorschläge in politische Maßnahmen soll die Kontrolle der Futtermittelqualität und Fleischqualität verbessern, was wiederum direkte Auswirkungen auf den Schutz der Verbrauchergesundheit hat.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben