Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

TELFONA — Ergebnis in Kürze

Project ID: 516109
Gefördert unter: FP6-AEROSPACE

Tools zur Luftfahrzeugkonstruktion für "grünere" Flugzeuge

Tools zur Luftfahrzeugkonstruktion und antizipierende Software, die von EU-geförderten Forschern entwickelt wurden, sollten Flugzeugherstellern bei der Optimierung von Tragflächen für einen geringeren Luftwiderstand unterstützen, was den Treibstoffverbrauch und die Auswirkungen auf die Umwelt senkt.
Tools zur Luftfahrzeugkonstruktion für "grünere" Flugzeuge
Durch Luftströmungen an Tragflächen haben Flugzeuge die nötige Auftriebs- und Flugkontrolle, um vom Boden abzuheben und in der Luft zu manövrieren. Turbulente anstatt laminare Strömungen führen zu erheblicher Reibung und starkem Widerstand, die wiederum die Effizienz senken und den Lärm, Emissionen und den Treibstoffverbrauch erhöhen.

Europäische Forscher wollten eine "grüne" Luftfahrzeugkonfiguration mit überwachten laminaren Strömungen entwickeln, die den Widerstand und somit die Auswirkungen auf die Umwelt verringert. Das Projekt "Testing for laminar flow on new aircraft" (Telfona) konnte dank EU-Gelder seine Ziele weiterverfolgen.

Im Besonderen nutzte das Konsortium aus 15 Organisationen aus 8 Ländern fortschrittliche numerische Techniken zur Strömungsdynamik (CFD, Computational Fluid Dynamics) zusammen mit experimenteller Bewertung von Strömungen unter Einsatz des Europäischen Transschall Windkanals. Sie wollten die Vorhersage nicht linearer Strömungen (NLF, Non-Linear Flow) beim Flug ermöglichen, bevor ein neues Luftfahrtprojekt gestartet wird.

Numerische Tools und Konstruktionserkenntnisse aus dem Telfona-Projekt werden aktuell von Partnern genutzt, um einen Demonstrator für natürliche laminare Strömungen beim Flug zu erstellen. Des Weiteren bauen Universitäten und Forschungsorganisationen auf die Ergebnisse, um fortschrittliche Modellierungssoftware zu entwickeln.

Langfristig sollen die Ergebnisse des Projekts Telfona zu umweltfreundlichen Tragflächenentwürfen führen, die Emissionen und den Treibstoffverbrauch senken und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Luftfahrtindustrie fördern.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben