Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

SYNCOMECS — Ergebnis in Kürze

Project ID: 516183
Gefördert unter: FP6-AEROSPACE
Land: Belgien

Modernes Konstruktionswerkzeug für die Luft- und Raumfahrtindustrie

Die Bauteile in der Luft- und Raumfahrt sind enormen Kräften und Belastungen, und das unter sich dynamisch verändernden Bedingungen, ausgesetzt. EU-finanzierten Wissenschaftler haben nun ein Konstruktionswerkzeug entwickelt, mit dem komplexe Konstruktionsprobleme lösbar sind und luftfahrttechnische Sicherheitsbestimmungen abgesichert werden können.
Modernes Konstruktionswerkzeug für die Luft- und Raumfahrtindustrie
Aeronautische Bauteile müssen verformbar sein, ohne zu versagen, und ausreichend steif, um äußeren Belastungen standhalten. Bauteile in Übereinstimmung mit luftfahrtrelevanten Spezifikationen und Vorschriften zu entwerfen und zu konstruieren, stellt einzigartige Herausforderungen und erfordert den sicheren Umgang mit komplexen mathematischen und ingenieurtechnischen Fragen.

EU-finanzierte Forscher entwickelten ein modernes prädiktives Softwareinstrument zur Konstruktion von Luft- und Raumfahrtkomponenten. Sie konnten dabei auf die Finanzmittel des Projekts "Synthesis of aeronautical compliant mechanical systems" (Syncomecs) zurückgreifen.

Nach einer vollständigen Systemspezifikation entwickelten die Wissenschaftler numerische Methoden zur Optimierung der Mehrkörperanalyse unter Einsatz eines nichtlinearen Finite-Elemente-Modells (FEM), mit dem der Gesamtprozess in kleine endliche Stücke aufgebrochen wird.

Die Software kann mit einem System umgehen, das eine oder mehrere flexible Komponenten hat, feststellen, ob eine Lösung aufgrund gegebener Entwurfsspezifikationen nicht möglich ist, und ermitteln, ob für ein bestimmtes Konstruktionsproblem mehrere Lösungen möglich sind.

Beim Syncomecs-Tool handelt es sich um eine integrierte Softwareumgebung zum Design und zur Analyse luftfahrtkonformer mechanischer Systeme. Mit ihm kann die Wettbewerbsfähigkeit des EU-Luft- und Raumfahrtsektors bedeutend gesteigert werden, da Zeit und Geld eingespart sowie Qualität und Leistungsfähigkeit gesteigert werden können.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben