Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

NACRE — Ergebnis in Kürze

Project ID: 516068
Gefördert unter: FP6-AEROSPACE
Land: Frankreich

Neuartiger modularer Flugzeugbau

Neue Flugzeugentwürfe eines EU-finanzierten Konsortiums versprechen, den Sektor in Hinsicht auf mehr Effizienz bei deutlich geringeren Auswirkungen auf die Umwelt zu revolutionieren.
Neuartiger modularer Flugzeugbau
In den vergangenen 50 Jahren hat die Luftfahrzeugindustrie gemäß den neuesten technologischen Entwicklungen schrittweise den Flugzeugbau entsprechend einer höheren betrieblichen Effizienz modifiziert. So werden Verkehrsflugzeuge heute nach einer fast universellen Bauform gebaut.

Mit der zunehmenden Globalisierung werden sich der Personen- und Frachtflugverkehr in den nächsten 20 Jahren voraussichtlich verdoppeln. Der Flugzeugbau muss sich in Richtung Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Minimierung der Umweltbelastungen weiterentwickeln, da der Flugverkehr bereits jetzt entscheidend zu Kohlendioxidemissionen und bodennahem Lärm beiträgt.

Das von der EU mit Finanzmittel geförderte Projekt NACRE ("New aircraft concepts research") untersuchte Alternativen zu derzeit üblichen Teil und legte dabei den Schwerpunkt auf die Integration und Validierung neuer Technologien. Die Wissenschaftler verfolgten das Ziel einer modulare Bauweise, was in etlichen neuen Komponenten oder Einheiten (Kabine, Flügel, Rumpf etc.) anstelle einer komplett neuen Flugzeugbauform resultierte. Dennoch konnte das Konsortium vier Typen für Flugzeuge der Zukunft ermitteln, die Berücksichtigung finden sollten.

Das Konzept "Pro Green" (PG) konzentrierte sich auf die Senkung der Umweltbelastungen durch den Flugreiseverkehr, wohingegen das passagierbetonte "Flying wing-Konzept" (FW) die Minimierung des Kraftstoffverbrauchs bei maximaler Passagiertransportkapazität im Fokus hatte.

Das Konzept "Payload Driven Aircraft" (PDA) strebte eine Optimierung der Nutzlast (Passagiere, Fracht, Lebensmittel und Getränke, Kraftstoff, Öl etc.) in einer Art von Inside-out-Design an, wobei die Qualität für den Endnutzer im Mittelpunkt steht. Das "Simple Flying Bus-Konzept" (SFB) wurde schließlich entwickelt, um sowohl die Herstellungs- als auch die Betriebskosten zu reduzieren.

Im Lauf der Untersuchungen arbeiteten die Partner an neuen Standards hinsichtlich Bezahlbarkeit und Zuverlässigkeit bei gleichzeitiger Erfüllung immer strengerer Umweltauflagen in Bezug auf Lärm und Emissionen.

Das NACRE-Konsortium berücksichtigte die vier Flugzeugkonzepte sowie Entwürfe für Tragflächen und Heck, Motoren und Rumpf (oder Körper) des Flugzeugs sowie die Kabine.

Die NACRE-Untersuchungen und die daraus resultierenden Entwürfe werden bei der Entwicklung der Flugzeuge von morgen in Bezug auf mehr Effizienz bei geringeren CO2-Emissionen und weniger Lärm wichtig sein. Angesichts der für die nahe Zukunft erwarteten gigantischen Zunahme des Luftverkehrs wird all diesen Faktoren entscheidende Bedeutung zukommen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben