Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

KVOUCHER — Ergebnis in Kürze

Project ID: 234542
Gefördert unter: FP7-COH
Land: Niederlande

Unterstützung für Unternehmen über Ländergrenzen hinweg

Dank eines neuen Gutscheinsystems, in das mehrere Länder einbezogen sind, können kleine Unternehmen bei Bedarf Zugang zu hochwertigen Forschungs- und Beratungsleistungen von einem größeren Netzwerk von Wissensinstitutionen erhalten.
Unterstützung für Unternehmen über Ländergrenzen hinweg
In den letzten Jahren haben sich wissensintensive Organisationen in der EU als sehr nützlich erwiesen, wenn es darum ging, kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) zu unterstützen. Zahlreiche europäische Regierungen und Wirtschaften haben zur Förderung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit auf ein System von Wissensgutscheinen für KMUs gesetzt, die Hilfe von Wissensinstitutionen nachfragen.

Vor diesem Hintergrund hatte das EU-finanzierte Projekt "Implementation of a Transeuropean knowledge voucher system" (KVOUCHER) zum Ziel, eine europaweite kuponbasierte Lösung zu schaffen, um KMUs zu ermöglichen, aus Beratungen oder der Forschung von Wissensinstitutionen Nutzen zu ziehen. Es sollte ein grenzüberschreitendes Gutscheinsystem geschaffen werden, damit ein Unternehmen in einer Region von einer Wissensinstitution einer anderen Region "Kompetenz kaufen" kann.

Um seine Ziele zu erreichen, ermittelte das Projektteam die Erfolgsfaktoren im Zusammenhang mit solchen Schemata und baute ein experimentelles Netzwerk auf, in das sieben europäische Regionen eingebunden waren. Auf der Grundlage gegenwärtiger Gutscheinsysteme erarbeitete es Leitlinien zur Verbesserung dieser und zur Einführung neuer Systeme. Die Arbeiten umfassten die Entwicklung gemeinsamer Spezifikationen für ein gemeinsames Gutscheinsystem und eines Mechanismus, der sich an ein spezifisches Umfeld innerhalb der EU anpassen lässt, die Suche nach geeigneten Regionen für die Realisierung des Pilotsystems und den Entwurf von Kennzahlen für seine Beurteilung.

Ein Projektergebnis, das eine erfolgreiche Umsetzung des Pilotschemas ermöglichte, war eine Datenbank von Wissensdienstleistern in Partnerregionen. So konnte ein passender Satz von Angeboten erstellt werden. Ein weiteres Ergebnis war das Netzwerk von Wissensbrokern, die als ideale Vermittler zwischen KMUs und als Dienstleister auftretenden Wissensinstitutionen im Ausland angesehen werden.

Was wichtig ist: Das Projektteam verbreitete die Erfahrungen und Ergebnisse von KVOUCHER unter den Hauptakteuren in den Partnerregionen und darüber hinaus und befähigte KMUs, sich Unterstützung zu suchen. Die Fortschritte in dieser Richtung haben außerdem dazu beigetragen, das Gutscheinkonzept in Europa zu stärken und seine Zukunftsfähigkeit sicherzustellen, stellt es doch ein bemerkenswertes Beispiel für eine europaweite Zusammenarbeit dar. Da die Gutscheinidee gut ankommt, sollte solche ein dynamischer, transnationaler Ansatz Innovationskraft, Wettbewerbsfähigkeit und Spitzenleistungen von Unternehmen und Branchen in ganz Europa zur Folge haben.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben